Kun­st­ra­sen lockt Ki­cker in die Stadt­hal­le

All­wei­er-Cup und Reu­ther-Es­cad-Cup be­lieb­ter denn je - Auch U13 des FC Bay­ern kommt

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - Von Oli­ver Koth­mann

PFULLENDORF - Zwei gro­ße Hal­len­fuß­ball­tur­nie­re ste­hen um den Jah­res­wech­sel wie­der in der Pful­len­dor­fer Stadt­hal­le an: Am Sonn­tag, 27. De­zem­ber, wird der 2. All­wei­er-Cup für ak­ti­ve Män­ner­mann­schaf­ten aus­ge­spielt, tags dar­auf, am Mon­tag­abend des 28. De­zem­ber, ab 17 Uhr für ak­ti­ve Frau­en­teams.

Und vom 2. bis 6. Ja­nu­ar steht wie­der der Es­cad-Reu­ther-Cup für Ju­nio­ren­mann­schaf­ten auf dem Pro­gramm. Aus­rich­ter bei­der Tur­nie­re ist wie im­mer der SV Den­klin­gen.

Das Män­ner­feld beim All­wei­erCup ist ge­gen­über der Tur­nier-Erst­auf­la­ge im Vor­jahr ver­grö­ßert und auch qua­li­ta­tiv ver­bes­sert. Das Frau­en­tur­nier fin­det erst­mals statt, im Vor­jahr be­ka­men die Ver­an­stal­ter noch kein Star­ter­feld zu­sam­men. Dies­mal war das kein Pro­blem.

Geb­hard Rest­le, Vor­sit­zen­der des ver­an­stal­ten­den SV Den­kin­gen, glaubt zu wis­sen, was die At­trak­ti­vi­tät des Tur­niers jetzt noch­mal so ge­stei­gert hat: „Der Kun­st­ra­sen, auf dem zum ers­ten Mal ge­spielt wird, übt of­fen­sicht­lich gro­ße An­zie­hungs­kraft auf die Fuß­bal­ler aus. Wer hat auch schon­mal in der Hal­le auf so ei­nem Be­lag ge­spielt? Das ist halt schon was Be­son­de­res.“

Am 22. De­zem­ber wird das künst­li­che Grün in der Hal­le ver­legt und die Ban­de dar­um auf­ge­baut - der Rah­men, der bis am Drei Kö­nig-Tag (6. Ja­nu­ar) zur Aus­tra­gung der Spie­le bei­der Tur­nie­re die­nen wird.

Beim All­wei­er-Cup sind dies­mal 16 statt zwölf Män­ner­mann­schaft am Start.

Die Grup­pen se­hen wie folgt aus: Grup­pe A: SV Den­kin­gen 1, FV Wal­berts­wei­ler/Ren­gets­wei­ler 2, Türk. SV Pfullendorf, SG Herd­wan­gen/ Groß­schö­nach; Grup­pe B: 1. FV Wal­berst­wei­ler/Ren­gets­wei­ler 1, Spfr. Owin­gen/Bil­la­fin­gen, SV Den­kin­gen 2, SV Tan­nau; Grup­pe C: SC Pfullendorf, SV En­netach, SG Hei­li­gen­berg/ Illmensee, SV Den­kin­gen 3; Grup­pe D: Spvgg FAL, VfL Brochenzell, TSV Aach-Linz, TSV Scheer; Los geht es am Sonn­tag am 11 Uhr. Das Fi­na­le ist für 18.09 Uhr an­ge­setzt.

Bei der Frau­en­kon­kur­renz am Mon­tag­abend (Auf­takt 17 Uhr, End­spiel um 21.33 Uhr) gibt es zwei Vier­grup­pen: Grup­pe A: SV Den­kin­gen, SV Deg­gen­hau­ser­tal1, TSV AachLinz 2, SG Saul­dorf/Gall­manns­weil/ Meß­kirch; Grup­pe B: TSV AachLinz 1, SV Deg­gen­hau­ser­tal 2, SG Owin­gen/Bil­la­fin­gen/Bonn­dorf, FV Weit­hart. D-Ju­nio­ren bil­den den Ab­schluss Zum Es­cad-Reu­ther-Tur­nier ent­sen­det erst­mals auch der deut­sche Re­kord­meis­ter FC Bay­ern München ei­ne Mann­schaft zum D-Ju­nio­ren­tur­nier, das tra­di­tio­nell den sport­li­chen Hö­he­punkt bei dem mitt­ler­wei­le über­re­gio­nal po­pu­lä­ren Hal­len­wett­be­werb dar­stellt.

Rest­le sagt: „Die Pro­fi-Ver­ei­ne ma­chen das zur Be­din­gun­gen für ihr Kom­men. Da wir das Ni­veau der Ver­an­stal­tung hoch hal­ten wol­len, ha­ben wir be­schlos­sen, erst­mals den Kun­st­ra­sen zu ver­le­gen.“Was der Kun­st­ra­sen kos­tet, will Rest­le öf­fent­lich nicht sa­gen. Nur so viel: „Bil­lig ist das nicht. Und oh­ne die groß­zü­gi­ge Hil­fe un­se­rer Spon­so­ren wä­re es auch nicht mach­bar.“

Rest­le ist schon jetzt ge­spannt: „Es ist na­tür­lich noch­mal ein neu­er Reiz für die Fuß­bal­ler. Mal se­hen, wie sich die­ser Be­lag auf die Qua­li­tät der Spie­le aus­wirkt.“Ein­ge­fä­delt hat den Kun­st­ra­sen-De­al SVD-Ju­gend­lei­ter Er­win Frick.

Ver­legt wird der Plas­tik­ra­sen von zwei Mit­ar­bei­ten der be­auf­trag­ten Kun­st­ra­sen­fir­ma und den flei­ßi­gen Hel­fern des SV Den­kin­gen. Rest­le: „Zehn bis 15 Mann ste­hen bei uns be­reit.“Nicht nur bei der Tur­nier­vor­be­rei­tung, son­dern auch wäh­rend der Tur­nier­ta­ge und da­nach, beim Ab­bau, kön­nen Rest­le und Frick auf die Ver­eins­mit­glie­der zäh­len.

Für das D-Ju­nio­ren­tur­nier, das am Mitt­woch (6.Ja­nu­ar) zur Aus­tra­gung kommt, ha­ben ne­ben dem FC Bay­ern München auch schon Vor­jah­res­sie­ger SSV Ulm, der VfB Stuttgart, der FC Augs­burg so­wie der SC Frei­burg zu­ge­sagt.

An den wei­te­ren Ta­gen wer­den Tur­nie­re von den Bam­bi­ni bis zur AJu­gend ge­spielt.

Die War­te­zei­ten für die Nach­wuchs­ki­cker an den Tur­nier­ta­gen wer­den be­grenzt, in­dem klei­ne­re Tur­nie­re ge­spielt wer­den. In der Eund D-Ju­gend zum Bei­spiel wird wie schon 2014 in U10/11/12/13 un­ter­teilt. Je­der Trai­ner konn­te sei­ne Mann­schaft nach Leis­tungs­stär­ke ein­schät­zen und ent­spre­chend an­mel­den. Wei­te­re In­fos

www. sv- den­kin­gen. de

SZ- ARCHIV: BODON

Im Vor­jah­res­fi­na­le des D- Ju­nio­ren- Tur­niers beim Es­cad Reu­ther- Cup setz­te sich der SSV Reut­lin­gen ge­gen den VfB Stuttgart durch - da­mals noch auf blan­kem Ge­läuf. Die­ses Jahr wer­den die Spie­le in der Stadt­hal­le auf Kun­st­ra­sen aus­ge­tra­gen. Auch beim be­reits am Sonn­tag be­gin­nen­den All­wei­erCup.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.