Konstanz bleibt un­ge­schla­gen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT -

KONSTANZ (joa) - Nach dem krö­nen­den Hin­run­den­ab­schluss vor Wo­chen­frist hat sich die HSG Konstanz mit ei­nem schwer er­kämpf­ten 24:23Ar­beits­sieg (Halb­zeit 12:13) beim HC Op­pen­wei­ler/Backnang auch im ers­ten Rück­run­den­spiel ge­won­nen und ist nun­mehr seit elf Spie­len un­ge­schla­gen.

Lan­ge Zeit hat­ten die Kon­stan­zer Mü­he mit der har­ten 5:1-De­ckung und dem kampf­be­ton­ten Spiel der Murr­tä­ler, so dass es nach ei­ner Vier­tel­stun­de 4:8 ge­gen Konstanz stand. Zu­sätz­li­ches Han­di­cap: Mat­thi­as Sto­cker muss­te nach dem zwei­ten Um­kni­cken mit ei­ner Knö­chel­ver­let­zung raus. Doch vor al­lem Konstanz’ Rück­raum­ka­no­nier Ma­thi­as Rie­del und Fa­bi­an Sch­laich führ­ten die HSG bis zur Pau­se wie­der her­an - 12:13 Das Eblen-Team be­kam lang­sam die Ober­hand, glich zum 16:16 aus (38.) und leg­te erst­mals wie­der selbst vor zum 17:16 und 19:17 aus Sicht der Gäs­te (42.). Im­mer wie­der gli­chen die Schwa­ben aus, so auch kurz vor Schluss zum 23:23 - in Un­ter­zahl (59.). Doch dann fiel die Ent­schei­dung: Mat­thi­as Sto­cker kam trotz sei­ner Ver­let­zung noch ein­mal zu­rück und sorg­te, nach­dem zu­vor Tim Jud un­glück­lich um Mil­li­me­ter an der Un­ter­kan­te der Lat­te von der Sie­ben­me­ter­mar­ke ge­schei­tert war, für den End­stand: 24:23 durch ei­nen Straf­wurf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.