Mea cul­pa

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

Der Fuß­bal­lpro­fi Ste­fan Thes­ker ist mit sei­nem Spiel bis­her nicht bun­des­weit auf­fäl­lig ge­wor­den. Was die we­nig be­ach­te­te Dis­zi­plin Ent­schul­di­gungs­re­de an­geht, macht dem 24-jäh­ri­gen Für­ther Ver­tei­di­ger aber kei­ner was vor. „Ich ha­be ei­nen schwe­ren Feh­ler ge­macht. Die Frus­tra­ti­on nach der Nie­der­la­ge ge­gen Leip­zig, Al­ko­hol­kon­sum auf der Weih­nachts­fei­er und ein pri­va­ter Zwist ha­ben mich zu ei­nem Ver­hal­ten ver­an­lasst, vor dem ich mich selbst er­schro­cken und das ich schon am nächs­ten Mor­gen bit­ter be­reut ha­be“, wird Thes­ker tief zer­knirscht auf der Home­page des Zweit­li­gis­ten zitiert. Da­bei hat er nicht mit Dö­nern ge­wor­fen oder in ei­ne Ho­tel­Lob­by uri­niert, son­dern nach dem Raus­wurf aus ei­ner Dis­co­thek den Tür­ste­her be­lei­digt und mit 20-Eu­roSchei­nen um sich ge­wor­fen. Geld ist da im Hau­se Thes­ker, so muss man das wohl deu­ten. Fol­ge­rich­tig hat der Reui­ge „ei­ne ho­he Spen­de an ei­ne so­zia­le Or­ga­ni­sa­ti­on“an­ge­kün­digt. Erst­li­ga­taug­li­che Be­ra­tung! (hü)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.