Wie­der­se­hen mit den Her­ren So­ria­no und Be­gi­ris­tain

Nach In­for­ma­tio­nen des „Ki­cker“be­erbt Pep Guar­dio­la im Som­mer 2016 bei Man­ches­ter Ci­ty Trai­ner Pel­le­gri­ni

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

MÜNCHEN (SID/dpa) - Pro­jekt­ma­na­ger Pep Guar­dio­la hat of­fen­sicht­lich die Scheichs von Man­ches­ter Ci­ty als nächs­te Ar­beit­ge­ber aus­er­ko­ren. Nach In­for­ma­tio­nen des Fach­ma­ga­zins „Ki­cker“ist der Wech­sel des Star­Trai­ners von Bay­ern München zum schwer­rei­chen eng­li­schen Spit­zen­klub nach dem Ab­schluss der Sai­son 2015/16 per­fekt. Guar­dio­la, der­zeit mit sei­ner Fa­mi­lie im ein­wö­chi­gen Weih­nachts­ur­laub in Ka­ta­lo­ni­en, ver­lässt den deut­schen Fuß­ball-Re­kord­meis­ter am Sai­son­en­de, sein Nach­fol­ger wird zum 1. Ju­li 2016 der Ita­lie­ner Car­lo An­ce­lot­ti. Zu­ver­läs­si­ge bri­ti­sche Qu­el­len Der „Ki­cker“be­ruft sich in sei­ner Meldung vom Mitt­woch auf „zu­ver­läs­si­ge eng­li­sche Qu­el­len“. Die Ci­ti­zens, bei de­nen Guar­dio­las Ver­trau­te und frü­he­re Weg­ge­fähr­ten Fer­ran So­ria­no (Vor­stands­vor­sitz) und Txi­ki Be­gi­ris­tain (Sport­di­rek­tor) Füh­rungs­po­si­tio­nen be­klei­den, ha­ben sich dem­nach ge­gen nam­haf­te Kon­kur­renz durch­ge­setzt.

ManCi­ty wird von ei­ner mil­li­ar­den­schwe­ren Hol­ding aus Abu Dha­bi un­ter Lei­tung von Scheich Man­sour bin Zay­ed al Na­hyan kon­trol­liert. Ge­rüch­te über ein En­ga­ge­ment Guar­dio­las in Man­ches­ter hal­ten sich seit min­des­tens ei­nem Jahr – auch auf­grund der al­ler­bes­ten Kon­tak­te des 44-Jäh­ri­gen zur sport­li­chen Füh­rungs­ebe­ne. Mit So­ria­no und Be­gi­ris­tain hat Guar­dio­la be­reits beim FC Barcelona er­folg­reich zu­sam­men­ge- ar­bei­tet. Als Duo ge­wan­nen Trai­ner Guar­dio­la und Sport­di­rek­tor Be­gi­ris­tain 2009 die Cham­pi­ons Le­ague.

Als ein­zi­ges Hin­der­nis er­scheint, dass der Chi­le­ne Manuel Pel­le­gri­ni in Man­ches­ter noch bis 2017 als Te­am­ma­na­ger un­ter Ver­trag steht. Doch das Pro­blem wird sich wahr­schein­lich lö­sen las­sen: Zu­letzt hat Pel­le­gri- ni be­reits er­klärt, er wün­sche sich Guar­dio­la als Nach­fol­ger.

Am Mon­tag noch hat­te Bay­ern Mün­chens Vor­stands­boss Karl-Heinz Rum­me­nig­ge auf die Fra­ge nach Pep Guar­dio­las Zu­kunft ge­sagt: „Ich glau­be zu wis­sen, wo­hin er geht. Aber ich möch­te die Ver­kün­dung ihm oder sei­nem neu­en Ar­beit­ge­ber über­las­sen.“

FOTO: DPA

Vor­gän­ger und Nach­fol­ger? Manuel Pel­le­gri­ni ( links) und Pep Guar­dio­la.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.