Auf ei­ne Tas­se Tee in Pa­kis­tan

Be­such des in­di­schen Pre­mier­mi­nis­ter Mo­di in Laho­re weckt Frie­dens­hoff­nung

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von Chris­ti­ne-Fe­li­ce Röhrs und Sa­jjad Ma­lik

IS­LA­MA­BAD (dpa) - Ein über­ra­schen­der Be­such des in­di­schen Pre­mier­mi­nis­ters Na­ren­dra Mo­di beim Erz­feind Pa­kis­tan hat viel Bei­fall aus­ge­löst. Ana­lys­ten auf bei­den Sei­ten der um­kämpf­ten Gren­ze hof­fen auf ei­ne Wie­der­be­le­bung des Frie­dens­pro­zes­ses.

Mo­di hat­te auf dem Rück­weg von ei­ner Rei­se nach Russ­land und Af­gha­nis­tan am Frei­tag über­ra­schend ei­nen Zwi­schen­stopp in Pa­kis­tan ein­ge­legt. Er ha­be ei­nen „freund­li­chen Abend“in Laho­re mit Pa­kis­tans Pre­mier­mi­nis­ter Na­waz Sha­rif ver­bracht, er­klär­te Mo­di. Die bei­den um­arm­ten sich, hiel­ten sich an der Hand und tran­ken Tee. Auf das Tref­fen sol­len im Ja­nu­ar Ge­sprä­che der Top-Di­plo­ma­ten der bei­den Län­der in Is­la­ma­bad fol­gen.

Die bei­den Atom­mäch­te sind seit der Un­ab­hän­gig­keit vom bri­ti­schen Kö­nig­reich ver­fein­det und führ­ten drei Krie­ge ge­gen­ein­an­der. Mo­dis Be­such rei­he sich ein in ei­ne Se­rie in­ten­si­ver Be­geg­nun­gen in die­sem Mo­nat, schreibt die in­di­sche Zei­tung „Asi­an Age“am Sonn­tag. Der Be­such sei ei­ne „ent­zü­cken­de Über­ra- schung“, meint die pa­kis­ta­ni­sche Zei­tung „Dawn“. Fast zwölf Jah­re lang hät­ten sich in­di­sche Pre­miers aus Pa­kis­tan fern­ge­hal­ten – das sei­en zwölf Jah­re zu viel ge­we­sen. Mo­di und Sha­rif hät­ten ver­ein­bart, die Be­zie­hun­gen wie­der zu stär­ken, sag­te der pa­kis­ta­ni­sche Au­ßen­mi­nis­ter Ai­zaz Ah­mad Chaudhry.

Sha­rif war im Mai 2014 ei­ner Ein­la­dung Mo­dis ge­folgt, des­sen Amts­ein­füh­rung in Neu-De­lhi bei­zu­woh­nen. Seit­dem ging es in der Be­zie­hung auf und ab: Mal wur­den Tref­fen an­be­raumt, dann wur­de an der Gren­ze wie­der scharf ge­schos­sen.

Die letz­ten um­fas­sen­den Be­mü­hun­gen um ei­nen Frie­den gab es 2004. Doch dann grif­fen 2008 pa­kis­ta­ni­sche Ex­tre­mis­ten die in­di­sche Stadt Mum­bai an, 166 Men­schen star­ben. Neu-De­lhi wirft Is­la­ma­bad vor, den Hin­ter­män­nern Un­ter­schlupf zu ge­wäh­ren.

FOTO: DPA

Freund­li­cher Emp­fang: Pa­kis­tans Pre­mier Na­waz Sha­rif ( links) be­grüßt sei­nen in­di­schen Amts­kol­le­gen Na­ren­dra Mo­di.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.