Zschä­pe macht er­neut ih­ren Ver­tei­di­gern Vor­wür­fe

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

MÜNCHEN (dpa) - Mit ei­nem drei­sei­ti­gen Brief hat sich die mut­maß­li­che Rechts­ter­ro­ris­tin Beate Zschä­pe bei Ge­richt er­neut über ih­re drei Ver­tei­di­ger Wolf­gang Heer, Wolf­gang Stahl und Anja Sturm be­schwert. Sie wirft dem Trio vor, ihr be­wusst ge­scha­det und ih­ren Wunsch nach ei­ner Aus­sa­ge im Münch­ner NSU-Pro­zess nicht re­spek­tiert zu ha­ben. Die drei Ver­tei­di­ger hät­ten ihr mit­ge­teilt, dass sie „für ei­ne sol­che Ver­tei­di­gung […] nicht zur Ver­fü­gung stün­den“, falls sie aus­sa­ge. Die Dis­kus­si­on über ein En­de der Schwei­ge­stra­te­gie hät­ten die An­wäl­te im­mer „im Keim er­stickt“und von „pro­zes­sua­lem Selbst­mord“ge­spro­chen.

Zahl der frem­den­feind­li­chen Ge­walt­ta­ten steigt an

BER­LIN (dpa) - Die Zahl der frem­den­feind­li­chen Ge­walt­ta­ten in Deutsch­land steigt an. Im Jahr 2014 ver­zeich­ne­te der Ver­fas­sungs­schutz 512 Ge­walt­ta­ten mit frem­den­feind­li­chem Hin­ter­grund. Es ist der höchs­te Stand seit der Neu­fas­sung der De­fi­ni­ti­on im Jahr 2001. In mehr als der Hälf­te al­ler Fäl­le han­del­te es sich um Kör­per­ver­let­zung. In den ver­gan­ge­nen fünf Jah­ren hat sich die Zahl der Ta­ten da­mit fast ver­dop­pelt. Im Jahr 2015 wur­den bis ein­schließ­lich Sep­tem­ber laut Bun­des­in­nen­mi­nis­te­ri­um 389 Ge­walt­ta­ten aus frem­den­feind­li­chen Mo­ti­ven mit 300 Ver­letz­ten re­gis­triert.

Tef­fen der eu­ro­päi­schen Ha­cker­sze­ne in Ham­burg

HAM­BURG (dpa) - Mit ei­nem Auf­ruf zur Über­win­dung von Gren­zen in der di­gi­ta­len Welt hat am Sonn­tag in Ham­burg das größ­te Tref­fen der Ha­cker­sze­ne in Eu­ro­pa be­gon­nen. Vor meh­re­ren Tau­send Teil­neh­mern kri­ti­sier­ten der Spre­cher des Cha­os Com­pu­ter Clubs (CCC), Li­nus Ne­u­mann, und die Com­pu­ter­wis­sen­schaft­le­rin Ca­ri­na Haupt, dass sich die di­gi­ta­le Ge­sell­schaft zu sehr nach den Vor­ga­ben ge­schlos­se­ner Be­triebs­sys­te­me und Netz­wer­ke rich­te. Der Kon­gress dau­ert vier Ta­ge lang.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.