Der Ried­lin­ger CDU-Chef hört auf

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - OBERSCHWABEN UND DONAU -

RIED­LIN­GEN (sz) - Man­fred Birk­le gibt zum Jah­res­en­de sein Amt als Vor­sit­zen­der der Ried­lin­ger CDUFrak­ti­on ab. Er be­klagt man­geln­des Ver­trau­en und feh­len­den Zu­sam­men­halt in­ner­halb der CDU im Ge­mein­de­rat. „Die letz­ten Wo­chen und Mo­na­te ha­ben mir ge­zeigt, dass die Zeit für ei­nen Wech­sel reif ist“, lässt Birk­le in ei­ner kur­zen Pres­se­mit­tei­lung wis­sen. „Der Jah­res­wech­sel ist da­für der rich­ti­ge Zeit­punkt.“Birk­le hat den CDU-Frak­ti­ons­vor­sitz 1999 von sei­nem Vor­gän­ger Gis­bert Luz über­nom­men. Dass er da­für nach der Ge­mein­de­rats­wahl 2014 noch ein­mal kan­di­diert hat, hält er heu­te für die „nicht ganz rich­ti­ge Ent­schei­dung“. Er ver­misst den Zu­sam­men­halt in der Frak­ti­on. Es feh­le das ge­gen­sei­ti­ge Ver­trau­en, be­klagt er.

AN­ZEI­GEN

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.