Sport­no­ti­zen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

Mein Di­gi­tal Pre­mi­um-Abo für PC, Ta­blet und Smart­pho­ne.* schwä­bi­sche.de/pre­mi­um Tel. 0751 2955-5333 Mo-Fr 7-18 Uhr, Sa 8-12 Uhr DFB hat Geld­sor­gen: Die Aus­wir­kun­gen der WM- Af­fä­re auf den Deut­schen Fuß­ball­Bund be­rei­ten In­te­rims­prä­si­dent Rai­ner Koch Sor­gen. Die wirt­schaft­li­chen Fol­gen sei­en noch nicht ab­seh­bar, sag­te Koch. Höchst­wahr­schein­lich wer­de der Ver­band mit Steu­er­nach­for­de­run­gen kon­fron­tiert und müs­se al­les tun, nicht noch die Ge­mein­nüt­zig­keit für be­stimm­te Zei­t­räu­me zu ver­lie­ren, denn oh­ne die­se be­droh­ten den DFB er­heb­li­che Zah­lungs­for­de­run­gen, die man nicht aus der Por­to­kas­se be­zah­len kön­ne. Frankfurt holt Fa­bi­an: Fuß­ball- Bun­des­li­gist Ein­tracht Frankfurt hat den me­xi­ka­ni­schen Of­fen­siv­spie­ler Mar­co Fa­bián von De­por­tivo Gua­da­la­ja­ra ver­pflich­tet. Der 26 Jah­re al­te Olym­pia­sie­ger von 2012 und WM-Teil­neh­mer von 2014, der zu­letzt an CD Cruz Azul aus­ge­lie­hen war, un­ter­schrieb ei­nen Ver­trag bis 2019, er kos­tet 3,5 Mil­lio­nen Eu­ro Ab­lö­se. 457 Mil­lio­nen für Por­to: Der por­tu­gie­si­sche Fuß­ball­klub FC Por­to hat die TV- Über­tra­gungs­rech­te für sei­ne Heim­spie­le ab 2018 für zehn Jah­re für ei­ne Re­kord­sum­me von 457,5 Mil­lio­nen Eu­ro an den Kon­zern Por­tu­gal Tele­com ver­äu­ßert. Der De­al über­trifft das Vo­lu­men des TV- Ver­trags des Li­ga­ri­va­len Ben­fi­ca Lis­s­a­bon, der die Über­tra­gungs­rech­te für zehn Jah­re und 400 Mil­lio­nen Eu­ro an den PT- Kon­kur­ren­ten NOS ver­kauft hat­te. Bay­ern ho­len Cobbs: Basketball- Vi­ze­meis­ter Bay­ern München hat Er­satz für den Guard und Top­s­corer K. C. Ri­vers ge­fun­den. Die Münch­ner ver­pflich­te­ten den Ame­ri­ka­ner Jus­tin Cobbs vom tür­ki­schen Erst­li­gis­ten Istanbul BSB. Der 24 Jah­re al­te Ex- Frank­fur­ter er­hält ei­nen Ver­trag bis Sai­son­en­de. Auf­bau­spie­ler Va­si­li­je Mi­cic ( 21) wird bis Ju­ni an Ro­ter Stern Bel­grad aus­ge­lie­hen. Ge­wicht­he­ber- Welt­meis­ter ge­dopt: Der Ge­wicht­he­ber-Welt­ver­band IWF hat den Su­per­schwer­ge­wichts­welt­meis­ter Ale­xej Lowt­schew nach ei­ner po­si­ti­ven A- Pro­be sus­pen­diert. Der Rus­se hat­te bei der WM in den USA vor vier Wo­chen mit Welt­re­kord von 475 Ki­lo­gramm ge­won­nen, al­ler­dings dank des ver­bo­te­nen Wachs­tums­hor­mons Ipa­mo­re­lin. Laut IWF wa­ren auch die Rus­sen Ale­xej Ko­sow, Ol­ga Zu­bo­wa und Ol­ga Afa­na­se­wa po­si­tiv, zu­dem drei wei­te­re Me­dail­len­ge­win­ner der WM – der Süd­ko­rea­ner Kim Hwan­gSong so­wie die Ka­sa­chen Al­mas Ute­schow und Zhas­su­lan Kir­di­ba­jew. Ins­ge­samt gab es in Hous­ton 24 po­si­ti­ve Do­ping­tests. Nord­ko­reas Olym­pia­sie­ger Kim Un Guk, Zwei­ter im 62- Ki­lo- Li­mit, war eben­so ge­dopt. Ge­dop­te Ju­gend­li­che: Der rus­si­sche Do­ping­skan­dal be­trifft of­fen­bar in ho­hem Ma­ße auch den Ju­gend­sport. Laut Ra­mil Cha­b­ri­jew, dem frü­he­ren Ge­ne­ral­di­rek­tor der der­zeit sus­pen­dier­ten rus­si­schen An­ti- Do­pingA­gen­tur Rusa­da, sol­len 40 Pro­zent der Do­ping­ver­ge­hen in Russ­land auf Ju­gend­li­che zu­rück­fal­len. „ Das Do­ping­pro­blem in Russ­land ist akut und kann nicht ge­leug­net wer­den. Die Er­geb­nis­se zei­gen, dass wir welt­weit die meis­ten Ver­stö­ße ha­ben.“ Po­ro­pat tritt zu­rück: Der Mit­tel­deut­sche BC, Ta­bel­len­schluss­licht der Basketball- Bun­des­li­ga, sucht ei­nen neu­en Trai­ner. Am zwei­ten Weih­nachts­fei­er­tag gab der bis­he­ri­ge Coach Sil­va­no Po­ro­pat ( Ver­trag bis 2020) über­ra­schend sei­nen Rück­tritt be­kannt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.