De­bat­te um Ren­ten­si­cher­heit

Ge­werk­schaft Ver­di star­tet Kam­pa­gne

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ERSTE SEITE -

BER­LIN (dpa) - Die Di­enst­leis­tungs­ge­werk­schaft Ver­di will mit ei­ner groß an­ge­leg­ten Kam­pa­gne in den kom­men­den Jah­ren für hö­he­re Ren­ten ein­tre­ten.

„Die Ent­wick­lung des Ren­ten­ni­veaus ist ei­ne der zen­tra­len so­zi­al­po­li­ti­schen Fra­gen der nächs­ten Jah­re“, sag­te der Ver­di-Vor­sit­zen­de Frank Bsirs­ke in Ber­lin. Der Vor­stand der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung DRV warn­te vor ei­nem star­ken Rück­gang der Re­ser­ven der Ren­ten­kas­se. Das Ren­ten­ni­veau – das Ver­hält­nis der Ren­ten­hö­he ei­nes Stan­dard­rent­ners zum Durch­schnitts­ver­dienst – liegt bei rund 48 Pro­zent. Es dürf­te auf knapp 45 Pro­zent im Jahr 2029 ab­sin­ken. Bei Mil­lio­nen Rent­nern sei be­reits ab­seh­bar, dass ih­re Be­zü­ge kaum über der Grund­si­che­rung im Al­ter lie­gen wer­den. „Das wird ei­ne enor­me Her­aus­for­de­rung für die Le­gi­ti­mi­tät der Ren­ten­ver­si­che­rung und der Volks­par­tei­en“, sag­te Bsirs­ke.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.