Haus­halts­loch in Sau­di-Ara­bi­en we­gen Öl­preis

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

RI­AD (AFP) - We­gen des Preis­ver­falls beim Öl ist Sau­di-Ara­bi­en die­ses Jahr tief in die ro­ten Zah­len ge­rutscht. Der Staats­haus­halt wer­de das Jahr mit ei­nem Re­kord­mi­nus von 98 Mil­li­ar­den Dol­lar (89,4 Mil­li­ar­den Eu­ro) ab­schlie­ßen, er­klär­te das Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um in Ri­ad am Mon­tag. Die Ein­nah­men be­lie­fen sich auf rund 608 Mil­li­ar­den Riy­al (148 Mil­li­ar­den Eu­ro), et­wa 15 Pro­zent we­ni­ger als er­war­tet und 42 Pro­zent we­ni­ger als im Vor­jahr. Es ist das zwei­te Jahr in Fol­ge, dass der welt­größ­te Öl­ex­por­teur ein Mi­nus im Staats­haus­halt ver­bu­chen muss. Für 2016 rech­net das Fi­nanz­mi­nis­te­ri­um eben­falls mit ei­nem deut­li­chen De­fi­zit von 87 Mil­li­ar­den Dol­lar. Seit Mit­te 2014 ist der Öl­preis um mehr als 60 Pro­zent ge­sun­ken und liegt nun un­ter 40 Dol­lar pro Bar­rel (159 Li­ter).

Au­di will In­ves­ti­tio­nen hoch hal­ten

IN­GOL­STADT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.