Es braucht mehr Wech­sel­wil­le

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT - Von Ras­mus Buch­stei­ner wirt­schaft@ schwa­ebi­sche. de

Schlech­te Nach­rich­ten für Gas­kun­den: Sie ha­ben in den letz­ten Jah­ren deut­lich zu viel be­zahlt. Und das bei nied­ri­ge­ren Ein­kaufs­prei­sen der Ver­sor­ger. Der Är­ger der Ver­brau­cher ist mehr als ver­ständ­lich. Schließ­lich hat die Ener­gie­wirt­schaft Zu­satz­pro­fi­te in Mil­li­ar­den­hö­he ein­ge­fah­ren. Es mag na­he­lie­gen, den Un­ter­neh­men Ab­zo­cke vor­zu­wer­fen und ein schnel­les staat­li­ches Ein­grei­fen zu ver­lan­gen. Doch ist das nö­tig? Die Prei­se sind trans­pa­rent. Je­der kann sich in­for­mie­ren und ver­glei­chen. Doch der Wech­sel­wil­le von Ver­brau­chern ist nicht be­son­ders stark aus­ge­prägt. Die Gas­preis-Stu­die kann ein Weck­ruf für die Ver­brau­cher sein, Preis­sen­kun­gen sind an­ge­kün­digt. Nur müss­ten es die Kun­den auch ein­for­dern und not­falls zum güns­ti­ge­ren Ver­sor­ger wech­seln.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.