Der Trend geht nach oben

Vik­to­ria Re­bens­burg wird in Li­enz Drit­te

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

LI­ENZ (dpa/sz) - Auf dem Weg zu ih­rem ers­ten Po­dest­platz der Sai­son ließ sich Vik­to­ria Re­bens­burg auch von star­ken Rü­cken­schmer­zen nicht brem­sen. „Ich war gar nicht si­cher, ob ich über­haupt fah­ren kann. Des­we­gen bin ich noch glück­li­cher und stolz, dass ich es run­ter­ge­bracht ha­be“, sag­te die 26-Jäh­ri­ge nach dem drit­ten Rang beim Rie­sen­sla­lom in Li­enz. Für die deut­schen Frau­en war es das ers­te Top-Drei-Re­sul­tat des Win­ters. „Ich bin sehr hap­py“, sag­te Re­bens­burg nach der Sie­ger­eh­rung.

Nur Ge­win­ne­rin La­ra Gut aus der Schweiz und Ti­na Wei­ra­ther aus Liech­ten­stein wa­ren schnel­ler. „Es fühlt sich su­per­gut an. Ich hof­fe, dass ich den Trend seit dem letz­ten Ren­nen jetzt fort­set­zen kann“, mein­te die Olym­pia­sie­ge­rin von 2010 nach zwei gu­ten Läu­fen auf dem Schlossberg.

Be­reits im ers­ten Durch­gang war Re­bens­burg als Fünf­te mit dem grif­fi­gen Schnee gut zu­recht ge­kom­men, ih­re Tref­fer­quo­te bei der Su­che nach der rich­ti­gen Ab­stim­mung wird im­mer bes­ser. „Seit Courche­vel bin ich sehr zu­frie­den, wie al­les zu­sam­men­passt, so­wohl tech­nisch als auch vom Ma­te­ri­al her. Es macht wie­der rich­tig viel Spaß“, sag­te sie.

In Frank­reich war sie Vier­te ge­wor­den, in den Ren­nen zu­vor da­ge­gen hat­te die Sport­le­rin vom SC Kreuth ent­täuscht. „Ich ha­be mich schwer­ge­tan, dass al­les zu­sam­men­passt.“

Mit dem Aus­rüs­ter­wech­sel vor der letz­ten WM-Sai­son war Re­bens­burg ins Ri­si­ko ge­gan­gen. Neue Mög­lich­kei­ten und Rei­ze bei Stöck­li tausch­te sie ein für die über Jah­re ge­sam­mel­ten Er­fah­run­gen mit Nor­di­ca – und in­ves­tiert da­her nun viel Zeit in die Su­che nach der rich­ti­gen Mi­schung aus Ski, Schuh, Plat­te und Bin­dung.

Beim Sla­lom am Mitt­woch star­tet Re­bens­burg eben­so we­nig wie Gut, die ih­re Füh­rung auf Lind­sey Vonn im Welt­cup auf 158 Punk­te aus­bau­te. Der Star aus den USA war ge­schwächt von ei­ner Ver­küh­lung be­reits im ers­ten Lauf aus­ge­schie­den und will nun in der Hei­mat re­ge­ne­rie­ren.

FOTO: DPA

End­lich wie­der auf dem Po­dest: Vik­to­ria Re­bens­burg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.