Wirt­schaft spen­det im­mer we­ni­ger an Par­tei­en

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

BER­LIN (AFP) - Un­ter­neh­men und Wirt­schafts­ver­bän­de leis­ten im­mer we­ni­ger Groß­spen­den an die Par­tei­en: Im Jahr 2015 sum­mier­ten sich die Zu­wen­dun­gen aus der Wirt­schaft von je­weils mehr als 50 000 Eu­ro auf 1,12 Mil­lio­nen Eu­ro, wie aus ei­ner vom Bun­des­tag ver­öf­fent­lich­ten Auf­lis­tung her­vor­geht. Hin­zu ka­men 592 000 Eu­ro von Ein­zel­per­so­nen. 2014 hat­ten die Groß­spen­den der Wirt­schaft noch bei ins­ge­samt mehr als 1,4 Mil­lio­nen Eu­ro ge­le­gen. Die Li­be­ra­len be­ka­men im zu En­de ge­hen­den Jahr 550 000 Eu­ro aus Groß­spen­den. Nur die CDU er­hielt mit 580 000 Eu­ro ei­nen grö­ße­ren Be­trag. Die SPD kam auf ins­ge­samt 220 000 Eu­ro, die Grü­nen er­hiel­ten ei­ne Groß­spen­de von 110 000 Eu­ro.

Lam­mert for­dert Än­de­rung des Wahl­rechts vor 2017

BER­LIN (dpa) - Bun­des­tags­prä­si­dent Nor­bert Lam­mert (CDU) pocht auf ein neu­es Wahl­recht mög­lichst noch recht­zei­tig vor der Bun­des­tags­wahl 2017. „Ich hal­te ei­ne Än­de­rung des Wahl­rechts für drin­gend er­for­der­lich“, sag­te er. „Dass der Bun­des­tag se­hen­den Au­ges auf ei­nen Wahl­ter­min zu­steu­ert, bei dem er den Wäh­lern die Fra­ge nicht be­ant­wor­ten kann, wie viel Mandate über­haupt ver­teilt wer­den, hal­te ich für in­ak­zep­ta­bel“, sag­te Lam­mert.

Phil­ipp zu Gut­ten­berg ist „Di­no­sau­ri­er des Jah­res“

BER­LIN (epd) - Der Na­tur­schutz­bund Deutsch­land hat den Prä­si­den­ten der Ar­beits­ge­mein­schaft Deut­scher Wald­be­sit­zer­ver­bän­de, Phil­ipp Frei­herr zu Gut­ten­berg, mit dem Ne­ga­tiv­preis „Di­no­sau­ri­er des Jah­res 2015“aus­ge­zeich­net. Er er­hal­te den Ti­tel „für sei­nen er­bit­ter­ten Wi­der­stand ge­gen ei­ne na­tür­li­che Wald­ent­wick­lung und die Lob­by­ar­beit ge­gen das EU-Na­tur­schutz­recht“, er­klär­te die Um­welt­or­ga­ni­sa­ti­on. Zu Gut­ten­berg fo­kus­sie­re sich auf die wirt­schaft­li­che Nut­zung von Holz­res­sour­cen und spre­che sich ge­gen al­le an­de­ren öko­lo­gi­schen Funk­tio­nen des Wal­des aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.