SAP und Daim­ler in den „Top 100“

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

STUTTGART/WALL­DORF (dpa/ lby/ sz) - Zwei Kon­zer­ne aus Ba­denWürt­tem­berg ge­hö­ren zu den 100 wert­volls­ten Un­ter­neh­men der Welt: SAP und Daim­ler. In ei­nem welt­wei­ten Ran­king lan­de­ten die Un­ter­neh­men aus Wall­dorf und Stuttgart auf den Plät­zen 73 (SAP) und 81 (Daim­ler). Im Ver­gleich zum Vor­jahr ver­bes­ser­te sich SAP um 16 Plät­ze und Daim­ler um zwei Plät­ze. Ge­mes­sen am Bör­sen­wert kom­men die zehn wich­tigs­ten Un­ter­neh­men der Welt aus­nahms­los aus den USA, wie Aus­wer­tun­gen der Be­ra­tungs­ge­sell­schaft EY und des „Han­dels­blatts“er­ge­ben ha­ben.

Auch Bay­er (Platz 66), Sie­mens (Platz 88), die Deut­sche Te­le­kom (Platz 92) und die Al­li­anz (Platz 95) fin­den sich un­ter den 100 wert­volls­ten Un­ter­neh­men wie­der. An der Spit­ze ste­hen die IT-Rie­sen App­le, die Goog­le-Mut­ter Al­pha­bet und Mi­cro­soft. Deut­sche Bör­sen­schwer­ge­wich­te er­schei­nen im in­ter­na­tio­na­len Ver­gleich klein, da sich nur sechs Dax-Kon­zer­ne un­ter den 100 wert­volls­ten Un­ter­neh­men be­haup­ten konn­ten. Die In­dus­trie-Iko­ne Volks­wa­gen rutsch­te auch in der Fol­ge des Ab­gas-Skan­dals aus den Top 100.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.