Vö­gel über­win­tern in Mum­bai

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WISSEN -

NEU-DE­LHI (dpa) - Die eng be­sie­del­te, ge­schäf­ti­ge Me­tro­po­le Mum­bai in In­di­en ist ein be­lieb­ter Über­win­te­rungs­platz für Zug­vö­gel. „Es kom­men zwi­schen 35 und 40 Ar­ten, dar­un­ter Mö­wen, Schnepfen­vö­gel, See­schwal­ben, Ibis­se, Strand­läu­fer und Re­gen­pfei­fer“, sag­te Atul Sa­the von der Ge­sell­schaft für Na­tur­kun­de Bom­bas. Die meis­ten sei­en Stelz­vö­gel, lie­fen al­so zur Futtersuche durch seich­tes Was­ser.

We­gen Be­to­nie­rung und Tro­cken­le­gung der Feucht­ge­bie­te rund um die Stadt neh­me die Zahl der Vö­gel aber ab, be­rich­te­te die in­di­sche Zei­tung „Mid-Day“. Be­ob­ach­ter zähl­ten im Marsch­land rund um den Ja­wa­har­lal Neh­ru Port Trust, ei­nen See­ha­fen in der Nä­he von Mum­bai, dem­nach zu­letzt nur noch Hun­der­te statt wie zu­vor Tau­sen­de Fla­min­gos.

An tou­ris­ti­schen Or­ten wie dem Chow­pat­ty-Strand im Sü­den Mum­bais (frü­her: Bom­bay) sind oft gro­ße Schwär­me von Lach­mö­wen oder Braun­kopf­mö­wen zu se­hen. Die Brut­stät­ten vie­ler die­ser Ar­ten lä­gen in Zen­tral­asi­en, Eu­ro­pa oder Si­bi­ri­en, sag­te Sa­the wei­ter. An­de­re kä­men aus den Hi­ma­la­ya-Ber­gen nach Mum­bai.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.