„Cum Deo“er­zeugt noch­mals Weih­nachts­stim­mung

Ka­tho­li­scher Chor singt nach den Fest­ta­gen Weih­nachts­lie­der mit den Kir­chen­be­su­chern

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - ALB/ LAUCHERT -

HART­HAU­SEN (gu­ka) - Zum Aus­klang der Weih­nachts­fei­er­ta­ge hat der ka­tho­li­sche Chor „Cum Deo“in Hart­hau­sen/Scher ein ge­mein­sa­mes Sin­gen von Weih­nachts­lie­dern ver­an­stal­tet. Da­bei kam bei den Kir­chen­be­su­chern noch­mals ei­ne fest­li­che Hoch­stim­mung auf.

Die weih­nacht­lich ge­schmück­te Kir­che bot der Sän­ger­schaft den ge­eig­ne­ten Ort, um im pas­sen­den Rah­men die Weih­nachts­wei­sen vor­zu­tra­gen. Das ein­falls­rei­che Re­per­toire war ei­ne mu­si­ka­li­sche Rück­schau aus der Weih­nachts­zeit. Hier­zu hat­te die Lei­te­rin des Cho­res Mar­ti­na Abt das rich­ti­ge Ge­spür für die Zu­sam­men­stel­lung der Pro­gramm­fol­ge und das Aus­wäh­len der ein­zel­nen Stü­cke.

Zu Be­ginn des weih­nacht­li­chen Ge­sangs er­tön­te zu­nächst die Kan­ta- te „Und dann warst du da“, vor­ge­tra­gen vom hei­mi­schen Chor „Cum Deo“, ehe die Ge­mein­de wei­te­re Lie­der wie „Zu Beth­le­hem“, „Ihr Kin­der­lein kom­met“und „Oh du fröh­li­che, oh du se­li­ge“ge­mein­sam sang. Die Freu­de am Sin­gen war beim Kir­chen­pu­bli­kum sicht­lich spür­bar, so­dass der Hall der Stim­men im­po­sant das Hoch­ge­fühl der Weih­nachts­fei­er­ta­ge er­neu­er­te.

Zwi­schen den Lied­bei­trä­gen ver­stand es He­le­ne En­d­riß, mit pas­sen­den Ge­schich­ten die Her­zen der Be­su­cher zu er­wär­men. Der Mu­si­ker Anton Rog­gen­stein be­glei­te­te den Ge­sang mit mu­si­ka­li­scher Prä­zi­si­on am E-Pia­no und setz­te da­mit be­son­de­re Ak­zen­te. Den Aus­klang des kirch­li­chen Abends bil­de­te ein ge­mein­sa­mes Ge­bet.

FOTO: GUS­TAV KAUL

Wei­te­re und zu Va­nes­sa Hup­pen­ko­then gibt es auf Beim Sin­gen mit den Kir­chen­be­su­chern tra­gen die Hart­hau­ser Sän­ger Zi­vil.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.