Ani­ta und Alex­an­dra su­chen den „Mis­ter Feu­er­wehr­mann“

Be­wer­bungs­un­ter­la­gen gibt es auf ih­rer Home­page – Ge­winn ist Auf­tritt der Sän­ge­rin­nen und 500 Li­ter Bier

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MESSKIRCH -

MESSKIRCH (sz) - Die bei­den Meß­kir­cher Schla­ger­stars Ani­ta und Alex­an­dra Hof­mann su­chen den „Mis­ter Feu­er­wehr­mann 2016“. Un­ter dem Mot­to „Lo­kal­hel­den im Ram­pen­licht“kön­nen sich ab so­fort in­ter­es­sier­te Feu­er­wehr­män­ner für den Wettbewerb an­mel­den. Die an­säs­si­gen Feu­er­weh­ren aus den 23 Tour­nee­städ­ten (sie­he Kas­ten) und de­ren Um­ge­bung sind auf­ge­for­dert, ih­re drei Top-Kan­di­da­ten zu dem je­wei­li­gen Kon­zert der bei­den Schwes­tern zu schi­cken. Das Pu­bli­kum ent­schei­det dann über den dor­ti­gen Städ­te­sie­ger.

Die­ser Ge­win­ner nimmt an ei­ner End­aus­schei­dung teil, bei der er für sich und sei­ne Feu­er­wehr­ka­me­ra­den ei­nen kos­ten­lo­sen Li­ve-Auf­tritt von Ani­ta und Alex­an­dra Hof­mann so­wie 500 Li­ter Frei­bier für das nächs­te Feu­er­wehr­fest ge­win­nen kann.

Die Kan­di­da­ten müs­sen zwi­schen 16 und 39 Jah­re alt sein, die deut­sche Staats­an­ge­hö­rig­keit be­sit­zen und zu­vor noch kei­ne Nackt- be­zie­hungs­wei­se Ero­tik­auf­nah­men von sich ge- Bei ih­rer So­lo­tour­nee „ 100 000 Volt“, die am 28. Ja­nu­ar star­tet, kom­men Ani­ta und Alex­an­dra Hof­mann in fol­gen­de Städ­te: Meß­kirch, Neu- Ulm, Chem­nitz, Do­nau­eschin­gen, Salz­burg, Pots­dam, Wein­fel­den, Rans­bachBaum­bach, Be­ver­un­gen, Doe­tin­chem, Schwä­bisch Hall, Ba­lin­gen, Bi­be­rach, Kempten, Gerst­ho­fen, Phals­bourg, Lan­dau in der Pfalz, Sin­gen, Saar­brü­cken, Schopf­heim, Fried­richs­ha­fen, Ras­tatt und Fell­bach. macht ha­ben. Der Wettbewerb fin­det in Zu­sam­men­ar­beit mit der Agen­tur „Miss Ger­ma­ny Cor­po­ra­ti­on Klem­mer“(MGC) statt, de­ren Mar­ken un­ter an­de­rem die Wah­len zur Miss und zum Mis­ter Ger­ma­ny sind. Idee kommt beim Vi­deo­dreh Die Idee kam Ani­ta und Alex­an­dra Hof­mann beim Vi­deo­dreh zu ih­rem Ti­tel „S.O.S.“, der Be­stand­teil des ak­tu­el­len Al­bums und der So­lo­tour­nee „100 000 Volt“ist. Bei den Dreh­ar­bei­ten ka­men die bei­den Schwes­tern zum ers­ten Mal ak­tiv mit ei­ner Feu­er­wehr­mann­schaft in Be­rüh­rung. Schon wäh­rend der Vor­be­rei­tun­gen zum Vi­deo­dreh konn­ten Ani­ta und Alex­an­dra hin­ter die Ku­lis­sen ei­ner frei­wil­li­gen Feu­er­wehr schau­en. Schnell war den bei­den klar, dass die­ses eh­ren­amt­li­che und enor­me so­zia­les En­ga­ge­ment zu we­nig von der Ge­sell­schaft ge­schätzt wer­de.

Es war auch klar, dass die bei­den Schwes­tern aus Meß­kirch die­sen „Hel­fern im Stil­len“ei­ne Büh­ne bie­ten wol­len. Ziel der Ak­ti­on „Mr. Feu­er­wehr­mann 2016“ist es da­her, das En­ga­ge­ment der Feu­er­weh­ren ins Ram­pen­licht zu stel­len und in die Köp­fe der Bür­ger zu ho­len. „Wir ru­fen des­halb al­le frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren auf, sich am Wettbewerb zu be­tei­li­gen“, sa­gen Ani­ta und Alex­an­dra Hof­mann.

Des Wei­te­ren kann der Fi­na­list und „Mr. Feu­er­wehr­mann 2016“au­to­ma­tisch zu der of­fi­zi­el­len Mis­terGer­ma­ny-Wahl zu­ge­las­sen wer­den, wenn er möch­te – ein­ge­la­den wird er auf je­den Fall. Die Be­wer­bungs­un­ter­la­gen und wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie im In­ter­net un­ter

www. ani­ta- alex­an­dra. de

FOTO: WAHAPRESS

Ani­ta und Alex­an­dra Hof­mann ru­fen die Feu­er­weh­ren ih­rer Tour­nee­städ­te zum Wettbewerb „Mis­ter Feu­er­wehr­mann 2016“auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.