Ver­ren­kun­gen in­klu­si­ve

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND - Von Sa­bi­ne Lenn­artz s.lenn­artz@schwa­ebi­sche.de

Die Ent­schei­dung ist nicht leicht. Je­des neue Bei­tritts­ka­pi­tel gibt der EU auch die Chan­ce, im­mer wie­der die Grund­rech­te an- zu­spre­chen und ein­zu­for­dern. Auf der an­de­ren Sei­te aber fra­gen vie­le, und das zu Recht, „seid Ihr denn ver­rückt, mit die­ser Tür­kei wei­ter über ei­nen EU-Bei­tritt zu spre­chen?“Ge­sprä­che mit Er­do­gan nut­zen we­nig, so­lan­ge der tür­ki­sche Prä­si­dent in die Hal­tung des Un­ver­stan­de­nen flieht und sei­ne An­hän­ger noch mehr zu­sam­men­rü­cken. Reißt der Ge­sprächs­fa­den aber ab, kann das ge­nau je­nen Men­schen in der Tür­kei scha­den, die auf die EU zäh­len und auf ei­ne Än­de­rung der po­li­ti­schen La­ge. Weil sie wis­sen, dass nicht nur die EU die Tür­kei braucht, son­dern die Tür­kei auch die EU – um je­nen Wohl­stand zu er­wirt­schaf­ten, der Er­do­gan zum Er­folg ver­half. Brö­ckelt der, könn­te auch Er­do­gans Be­liebt­heit ab­neh­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.