Stadt Men­gen be­tei­ligt sich an Markt­platz Do­nau

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MENGEN -

In der Ein­zel­han­dels­ana­ly­se von Ima­komm so­wie im Len­kungs­kreis ist der Trend zum On­li­ne-Han­del als Her­aus­for­de­rung für den Ein­zel­han­del de­fi­niert wor­den. Zwar kön­ne der nach wie vor durch gu­te Be­ra­tungs- und Ser­vice­qua­li­tät punk­ten, im­mer mehr wür­den die­se Punk­te aber auch im In­ter­net zur Zuf­rie­den­heit der Kun­den er­füllt, so Wirt­schafts­för­de­rer Ma­nu­el Kern. Des­halb sei es wich­tig, dass sich die lo­ka­len Ein­zel­händ­ler sich und den „Mehr­wert des sta­tio­nä­ren Ein­kaufs“on­li­ne prä­sen­tie­ren. An­stel­le ein­zel­ner kos­ten­in­ten­si­ver In­ter­net­auf­trit­te könn­ten für die klei­nen Be­trie­be so ge­nann­te re­gio­na­le On­li­ne-Markt­plät­ze in­ter­es­sant sein. Dort schlie­ßen sich Händ­ler zu­sam­men und ver­mark­ten sich über ei­ne ge­mein­sa­me Platt­form. Ei­ne sol­ches re­gio­na­les Netz­werk sei der Markt­platz Do­nau, der durch das För­der­pro­jekt Land (Auf)Schwung - ei­nem Bun­des­pro­gramm für struk­tur­schwa­che Land­krei­se - un­ter­stützt wird. Hier wer­den die An­ge­bo­te auf ei­nem On­li­ne-Markt­platz mit Shop prä­sen­tiert. Auf An­ra­ten der Stadt­ver­wal­tung hat der Ge­mein­de­rat be­schlos­sen, dass sich die Stadt Men­gen für zwei Jah­re an dem Pro­jekt be­tei­ligt. An­ge­dacht ist, dass die Stadt ih­re eig­nen Leis­tun­gen dort ver­mark­tet. Au­ßer­dem er­hofft man sich ei­ne Si­gnal­wir­kung für Er­zeu­ger und Ein­zel­händ­ler aus der Stadt. Die Stadt kos­tet die Teil­nah­me 1000 Eu­ro.

www.markt­platz-do­nau.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.