Frie­dens­ab­kom­men in Ko­lum­bi­en ist be­schlos­sen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - NACHRICHTEN & HINTERGRUND -

BO­GO­TA/ES­SEN (KNA) - Nach mehr als 50 Jah­ren Bür­ger­krieg ist das Frie­dens­ab­kom­men in Ko­lum­bi­en be­sie­gelt: Das Par­la­ment bil­lig­te am Mitt­woch­abend (Orts­zeit) den über­ar­bei­te­ten Frie­dens­ver­trag zwi­schen der Re­gie­rung und der links­ge­rich­te­ten Gue­ril­la-Or­ga­ni­sa­ti­on FARC. Nach An­ga­ben der Ta­ges­zei­tung „El Tiem­po“stimm­ten 130 Par­la­men­ta­ri­er dem Ab­kom­men zu. Ei­nen Tag zu­vor hat­te be­reits der Se­nat grü­nes Licht für die Ra­ti­fi­zie­rung des Ver­tra­ges ge­ge­ben. Ei­nen ers­ten Frie­dens­ver­trag hat­ten die Ko­lum­bia­ner ab­ge­lehnt.

EU-Par­la­ment stärkt Da­ten­schutz

BRÜS­SEL (dpa) - Per­sön­li­che Da­ten von EU-Bür­gern sol­len bei Straf­ver­fah­ren in den USA künf­tig bes­ser ge­schützt wer­den. Das Eu­ro­päi­sche Par­la­ment stimm­te am Don­ners­tag in Brüs­sel für ein ent­spre­chen­des Ab­kom­men mit den USA. Die Ver­ein­ba­rung legt Stan­dards für den Schutz per­so­nen­be­zo­ge­ner In­for­ma­tio­nen fest. Die Vor­ga­ben gel­ten so­wohl für US-Be­hör­den, die ge­gen Eu­ro­pä­er er­mit­teln, als auch für eu­ro­päi­sche Be­hör­den, die ge­gen Ame­ri­ka­ner vor­ge­hen. Da­bei geht es um den Um­gang mit Na­men, Adres­sen und Vor­stra­fen.

AKP lässt über Ent­wurf zur neu­en Ver­fas­sung ab­stim­men

ISTAN­BUL (dpa) - Die tür­ki­sche Re­gie­rungs­par­tei AKP will ei­nen Ent­wurf für ei­ne Ver­fas­sungs­än­de­rung zur Aus­wei­tung der Macht von Prä­si­dent Re­cep Tay­yip Er­do­gan in der nächs­ten Wo­che ins Par­la­ment ein­brin­gen. „So Gott will, wer­den wir un­se­ren Vor­schlag zur Ver­fas­sungs­än­de­rung kom­men­de Wo­che dem Par­la­ment vor­stel­len“, sag­te Mi­nis­ter­prä­si­dent und AKPChef Bi­na­li Yil­di­rim am Don­ners­tag in An­ka­ra. Soll­ten die Ab­ge­ord­ne­ten dem Vor­schlag zur Ein­füh­rung ei­nes Prä­si­di­al­sys­tems in der Tür­kei zu­stim­men, kön­ne es bin­nen 60 Ta­gen zu ei­nem Re­fe­ren­dum kom­men.

Ma­ha Va­ji­ra­long­korn of­fi­zi­ell zum Kö­nig er­nannt

BANG­KOK (epd) - In Thai­lands Haupt­stadt Bang­kok ist Ma­ha Va­ji­ra­long­korn of­fi­zi­ell zum neu­en Kö­nig aus­ge­ru­fen wor­den. Das be­rich­te­te das thai­län­di­sche Fern­se­hen am Don­ners­tag­abend (Orts­zeit). Dem­nach hat der 64-jäh­ri­ge er­klärt, er neh­me die Ein­la­dung an, den Thron zu be­stei­gen. Am Di­ens­tag hat­te die vom Mi­li­tär­re­gime ein­ge­setz­te Na­tio­nal­ver­samm­lung Va­ji­ra­long­korn ein­ge­la­den, die Nach­fol­ge sei­nes Va­ters Bhu­mi­bol Adu­lya­dej an­zu­tre­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.