Von Ty­ran­nen und Frei­zeit­park-Ma­na­gern

Kurz vor Weih­nach­ten ist bei den Spie­le­neu­hei­ten für den PC für je­den et­was da­bei

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MULTIMEDIA - Von Pe­ter Münch

BER­LIN (dpa) - Ne­ben Fan­ta­sy-Ac­tion bie­ten neue PC-Spie­le jetzt auch be­sinn­li­che­re Ad­ven­ture-St­un­den und wil­de Fahr­ten auf der Ach­ter­bahn.

„Ty­ran­ny“, der neu­es­te Fan­ta­sy-Rol­len­spiel-Streich von Pa­ra­dox In­ter­ac­tive, möch­te das Gen­re auf­mi­schen und Maß­stä­be set­zen. In der Fan­ta­sy-Welt Ter­ra­tus ste­hen sich die dis­zi­pli­nier­te Le­gi­on der Ge­schmäh­ten und der bar­ba­ri­sche Hau­fen des Schar­lach­ro­ten Or­dens ge­gen­über. Na­tür­lich geht es um nicht we­ni­ger als den Sieg über das Bö­se. „Ty­ran­ny“gibt dem Spie­ler viel Gestal­tungs­frei­heit bei der Cha­rak­ter­wahl. Auch in Sa­chen Ni­veau, Sto­ry und Dia­log­sys­tem ge­hen die Ent­wick­ler neue (al­te) We­ge. „Ty­ran­ny“ist ex­trem text­las­tig und ver­langt dem Spie­ler viel Aus­dau­er und Ge­duld ab. Dies wird aber mit durch­dach­ten und gut über­setz­ten In­hal­ten be­lohnt. Die ab­wechs­lungs­rei­che Spiel­welt war­tet mit vie­len Haupt­s­to­ry-Mis­sio­nen und span­nen­den Ne­ben­mis­sio­nen auf. Die Al­ters­frei­ga­be liegt bei 16 Jah­ren.

Mit „Die Zwer­ge“gibt es An­fang De­zem­ber ein wei­te­res Fan­ta­syRol­len­spiel. Der Ti­tel ba­siert auf der gleich­na­mi­gen Buch­se­rie von Mar­kus Heitz. Der Spie­ler über­nimmt die Kon­trol­le des Chef-Zwergs Tung­dil, der mit sei­nen Mit­strei­tern ger­ne Orks, Trol­len und an­de­ren Geg­nern die Keu­le über die Bir­ne zieht. Mit bis zu drei Mit­strei­tern geht es in den Kampf, in dem auch die Phy­sik ei­ne Rol­le spielt. So kann der Spie­ler auch ger­ne mal die Geg­ner schub­sen und dar­auf hof­fen, dass der beim Um­fal­len auch sei­ne Ge­folg­schaft mit um­reißt. Je­der Spiel­cha­rak­ter kann mit bis zu 70 Fä­hig­kei­ten auf­ge­wer­tet wer­den.

Die deut­sche Ad­ven­tu­reSchmie­de Da­e­da­lic ver­öf­fent­licht mit „Si­lence: The Whi­s­pe­red World“die Fort­set­zung des er­folg­rei­chen „The Whi­s­pe­red World“von 2009. Im neu­es­ten Teil gibt es ein Wie­der­se­hen mit dem de­pres­si­ven Clown Sad­wick, der fröh­li­chen Rau­pe Spot und vie­len an­de­ren be­kann­ten Ge­sich­tern. Haupt­prot­ago­nis­tin des neu­en Teils ist die furcht­lo­se Re­nie. Die Sto­ry bringt die Cha­rak­te­re zu­rück in die Fan­ta­sy­welt, wo es gilt, ei­ne bö­se Kö­ni­gin vom Thron zu stür­zen. Doch die bei­den Ge­schwis­ter Noah und Re­nie lan­den an un­ter­schied­li­chen Or­ten und müs­sen sich so im Lau­fe der Ge­schich­te erst mal wie­der­fin­den. In Kom­bi­na­ti­on mit dem ge­lun­ge­nen Sound­track ist „Si­lence: The Whi­s­pe­red World“ein run­des Spiel mit tief­ge­hen­der Ge­schich­te.

At­ten­tä­ter auf lei­sen Soh­len. Klingt nach „As­sa­sin’s Creed“? Rich­tig, das Spiel­prin­zip von „Dis­ho­no­red 2“ist stark an die Ac­tionspiel-Se­rie an­ge­lehnt, geht aber doch auch ei­ge­ne We­ge. 15 Jah­re nach dem En­de des ers­ten Teils gilt es, ei­ne Ver­schwö­rung auf­zu­klä­ren. Ein Staats­streich sorgt für Un­ru­he, die Kai­se­rin wur­de ab­ge­setzt, ei­ne ge­heim­nis­vol­le Mord­se­rie er­schüt­tert das Land. In die­sen un­ru­hi­gen Zei­ten macht man sich in Gestalt der Cha­rak­te­re Cor­vo At­ta­no oder Emily auf, die Ur­sa­chen zu fin­den. Ge­treu dem Mot­to: „Schlei­chen und Be­ob­ach­ten“geht es dar­um, die Geg­ner ge­schickt aus­zu­schal­ten oder ein­fach zu um­ge­hen. Der Schwie­rig­keits­grad von „Dis­ho­no­red 2“ist recht hoch, Neu­ein­stei­ger wer­den sich ver­mut­lich an­fangs et­was schwer­tun. Das zu­wei­len stark ge­walt­las­ti­ge Spiel hat ei­ne Al­ters­frei­ga­be ab 18 Jah­ren.

Die Frei­zeit­park-Simulation „Pla­net Co­as­ter“macht Spie­ler zum Pla­ner und Ma­na­ger ei­nes Frei­zeit­parks. Auf­bau, Ver­wal­tung und Bau von Ach­ter­bah­nen und an­de­ren Fahr­ge­schäf­ten ge­hö­ren zu den Auf­ga­ben, und das Gan­ze muss am En­de auch noch schwar­ze Zah­len schrei­ben. Dass da­bei die Wün­sche der Be­su­cher im Blick blei­ben müs­sen, ver­steht sich von selbst. Op­tisch macht der Ti­tel ei­ne gu­te Fi­gur. „Pla­net Co­as­ter“gibt es oh­ne Al­ters­be­schrän­kung.

FO­TO: THQ NOR­DIC

„Die Zwer­ge“er­weckt die Fan­ta­sie­gestal­ten aus Mar­kus Heitz’ Ro­ma­nen di­gi­tal zum Le­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.