Sechs To­te bei Fa­mi­li­en­dra­ma

Frau in Ös­ter­reich tö­tet An­ge­hö­ri­ge

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - PANORAMA -

SCHILDBERG (dpa) - Bei ei­nem Fa­mi­li­en­dra­ma in Ös­ter­reich soll ei­ne 35 Jah­re al­te Frau ih­re Mut­ter, ih­ren Bru­der und ih­re ei­ge­nen drei Kin­der er­schos­sen ha­ben. Da­nach ha­be sich die Frau das Le­ben ge­nom­men.

Ein auf­merk­sa­mer Nach­bar brach­te die Er­mitt­lun­gen in Gang. Der Mann aus dem 170-See­len-Ört­chen Schildberg in Nie­der­ös­ter­reich mach­te sich Sor­gen, weil die Kin­der der Fa­mi­lie schon seit Ta­gen un­ent­schul­digt nicht mehr in der Schu­le wa­ren. Er alar­mier­te die Po­li­zei. Im Haus der Fa­mi­lie bot sich den Er­mitt­lern ein Bild des Grau­ens. Un­ter den Op­fern wa­ren ein Mäd­chen (7) und Zwil­lings­jun­gen im Al­ter von 10 Jah­ren.

Die sechs Lei­chen wur­den in ei­nem Haus in der Nä­he von Bö­heim­kir­chen zwi­schen Wi­en und St. Pöl­ten ge­fun­den, wie die Po­li­zei mit­teil­te. Die Frau soll auch den Fa­mi­li­en­hund ge­tö­tet ha­ben. Die Hin­ter­grün­de wa­ren zu­nächst un­klar. Auch wie lan­ge die Fa­mi­lie schon tot war, war nicht be­kannt. Die Staats­an­walt­schaft St. Pöl­ten ord­ne­te ei­ne Ob­duk­ti­on an. Die Spu­ren­su­che im Haus lief meh­re­re St­un­den auf Hoch­tou­ren. Am frü­hen Abend wur­den die Lei­chen ab­trans­por­tiert.

Die Fa­mi­lie sei erst vor kur­zem zu­ge­zo­gen, sag­te Bür­ger­meis­ter Jo­hann Hell. Per­sön­lich kann­te er sie nicht. Seit et­was über ei­nem Jahr sol­len die drei Ge­ne­ra­tio­nen ge­mein­sam dort ge­lebt ha­ben. Bei dem Fund­ort der Lei­chen han­delt es sich um ei­ne frü­he­re Gast­wirt­schaft, die seit dem Ein­zug aber nicht mehr in Be­trieb war. Laut ei­ner Nach­ba­rin aus dem Ort, die die Fa­mi­lie nach ei­ge­nem Be­kun­den kann­te, be­fand sich die Frau in ei­nem Ro­sen­krieg mit ih­rem Mann. Der ehe­ma­li­ge Be­sit­zer des Wohn­hau­ses wur­de nach ei­ge­nen Aus­sa­gen Don­ners­tag­früh von der Po­li­zei nach mög­li­chen Zu­gangs­mög­lich­kei­ten ins In­ne­re ge­fragt.

Nach wei­te­ren An­ga­ben aus dem Ort leb­te die Fa­mi­lie sehr iso­liert. Die Kin­der hät­ten nie den öf­fent­li­chen Bus be­nutzt, son­dern sei­en von ih­ren El­tern zur Volks­schu­le im na­hen Bö­heim­kir­chen ge­fah­ren wor­den, sag­te ei­ne Ge­schäfts­frau. Nach­barn be­zeich­ne­ten die Fa­mi­lie als völ­lig un­auf­fäl­lig.

FO­TO: DPA

Fa­mi­li­en­dra­ma: Sechs Lei­chen hat die Po­li­zei in ei­ner frü­he­ren Gast­wirt­schaft bei Bö­heim­kir­chen ge­fun­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.