Im Kel­ler geht es eng zu

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONAL SPORT -

BAD SAULGAU (mk) - Zum Ab­schluss des Jah­res gibt es noch­mals ei­nen zwei­ge­teil­ten Spiel­tag. Je nach Wit­te­rung könn­te es sein, dass es am 10. De­zem­ber noch ein­mal ei­nen Nach­schlag gibt, näm­lich dann, wenn an die­sem Wo­che­n­en­de Spie­le aus­fal­len soll­ten. Sport­lich hat sich am ver­gan­ge­nen Sonn­tag Ta­bel­len­füh­rer Hun­der­sin­gen kei­ne Blö­ße ge­ge­ben und sei­ne Par­tie ge­won­nen. In­ter­es­san­ter und en­ger ist es im Ta­bel­len­kel­ler. Bis Rang acht darf sich kei­ne Mann­schaft si­cher füh­len. SV Ren­hards­wei­ler - SGM SC Blön­ried/SV Ebers­bach (Sa., 14.30 Uhr; Vor­run­de: 0:5). - Nichts zu er­ben gab es in der Hin­run­de für den Gast­ge­ber. Doch zu­letzt be­wies das Heim­team Moral und hol­te ein 0:2 auf. 19 Punk­te lau­tet die mo­men­ta­ne Aus­beu­te. Sams­tag­spie­le be­ha­gen den Gäs­ten über­haupt nicht aber man hat schließ­lich ei­nen Tag frü­her Fei­er­abend. Ziel ist es, Hun­der­sin­gen nicht noch wei­ter zie­hen zu las­sen. TSV Sig­ma­rin­gen­dorf - TSV Gam­mer­tin­gen (So., 14.30 Uhr; 1:3). - Der Gast­ge­ber ist ei­ne der Mann­schaf­ten, die sich bis­her schwer ta­ten dem Ta­bel­len­kel­ler zu ent­rin­nen. Vor al­lem ge­gen die di­rek­te Kon­kur­renz zeigt die Mann­schaft ei­ne schlech­te Chan­cen­ver­wer­tung. Der Grund für die mo­men­ta­ne Plat­zie­rung. Gam­mer­tin­gen war bis­lang ein gern ge­se­he­ner Gast. Die Kon­zen­tra­ti­on des Teams lässt oft in den letz­ten Mi­nu­ten ei­ner Be­geg­nung nach. Trai­ner Nu­za will in der Win­ter­pau­se Ab­hil­fe schaf­fen. SGM SV Hau­sen/FC Krau­chen­wies II - SV En­netach (So., 14.30 Uhr; 0:1; Ablach­sta­di­on). - Wenn es schlecht läuft und die di­rek­ten Ab­stiegs­kon­kur­ren­ten punk­ten und En­netach sei­ner­seits ver­liert, ist der Be­zirks­li­ga­ab­stei­ger mit­ten drin im Ab­stiegs­kampf. Noch hat die Mann­schaft es selbst auf dem Fuß, das Hin­run-den­er­geb­nis zu wie­der­ho­len. Für die Gäs­te ist die Be­geg­nung ein Sechs-Punk­te-Spiel. FC Inzigkofen/Vil/Eng. - SF Hun­der­sin­gen (So., 14.30 Uhr; 0:1). Drei­mal ge­führt und doch nur ein Re­mis, sa­gen sich die Neun­und­neun­zi­ger. Am Sonn­tag wird es un­gleich schwe­rer. Aber wie be­reits im Hin­spiel be­wie­sen könn­te es für ei­nen Teil­er­folg rei­chen. Hun­der­sin­gens Trai­ner Pütz for­dert noch­mals vol­le Kon­zen­tra­ti­on. Doch ge­nau die­se Ga­be scheint die Sport­freun­de 2016/ 2017 von de­nen in der Sai­son 2015/ 2016 zu un­ter­schei­den. TSV Scheer - FV Weit­hart (So., 14.30 Uhr; 1:0). - An der Aus­gangs­la­ge hat sich für Scheer nichts ge­än­dert. Ge­gen Lan­ge­nens­lin­gen hät­te man auch ver­lie­ren kön­nen. Vier Punk­te Rück­stand auf Rang zwei sind kein Pols­ter. Zu wech­sel­haft sind die Leis­tun­gen der Top­teams hin­ter Hun­der­sin­gen. Ge­gen Weit­hart bie­tet sich ei­ne er­neu­te Mög­lich­keit, den An­schluss an den Re­le­ga­ti­ons­rang her­zu­stel­len. Weit­hart hat sehr gu­te In­di­vi­dua­lis­ten in sei­nen Rei­hen. Wer­den die end­lich zur kon­stan­ten Mann­schaft? TSV Rul­fin­gen - SV Lan­ge­nens­lin­gen (So., 14.30 Uhr; 1:3). - Wenn die Mann­schaf­ten im Ta­bel­len­kel­ler nicht auf­pas­sen blei­ben sie un­ter sich und ge­hen in die­ser Kon­stel­la­ti­on auch in die Win­ter­pau­se. Rul­fin­gen wird ver­su­chen, kämp­fe­risch da­ge­gen­zu­hal­ten. Erst dann dann kann sich die Mann­schaft neue Zie­le set­zen. Lan­ge­nens­lin­gen wür­de dem ger­ne aus Weg ge­hen. Nur nimmt man den Kampf nicht an, wird es schwie­rig, den Sieg aus der Vor­run­de zu wie­der­ho­len. SG KFH Ket­ten­a­cker - SC Tür­kiy­em­spor (So., 14.30 Uhr; 2:3). - Rund zehn Punk­te feh­len dem Gast­ge­ber wenn man von ei­ner fast op­ti­ma­len Vor­run­de re­den wür­de. Al­lein vier Punk­te ver­schenk­te die Lutz-Elf in den bei­den Der­bys. Mit Tür­kiy­em­spor kommt ei­ne Mann­schaft, ge­gen die der KFH - trotz der 2:3-Nie­der­la­ge - im Hin­spiel ganz gut aus­ge­se­hen hat. Im letz­ten Spiel ei­nes er­folg­rei­chen Sport­jah­res will aber auch der Gast sei­nem An­hang drei Punk­te schen­ken. Denn der fährt al­ler­dings nicht fast 80 Ki­lo­me­ter, um punk­te­los das Feld zu räu­men. Spiel­frei: SV Bols­tern

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.