Mehr Po­li­zis­ten lau­fen in Frei­burg Strei­fe

25 zu­sätz­li­che Be­am­te sol­len an­ge­schla­ge­nes Si­cher­heits­ge­fühl ver­bes­sern

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIR IM SÜDEN -

FREI­BURG (lsw) - Nach ei­ner Se­rie schwe­rer Ver­bre­chen in und um Frei­burg schickt das Land 25 zu­sätz­li­che Po­li­zei­be­am­te in die Stadt. Sie sol­len für sicht­ba­re Po­li­zei­prä­senz auf den Stra­ßen so­wie für zu­sätz­li­che Kon­trol­len sor­gen, sag­te In­nen­staats­se­kre­tär Mar­tin Jä­ger am Frei­tag nach Ge­sprä­chen mit der Stadt­ver­wal­tung und den ört­li­chen Po­li­zei­be­hör­den in Frei­burg. Ziel sei es, das an­ge­schla­ge­ne Si­cher­heits­ge­fühl der Bür­ger zu ver­bes­sern. Die Be­am­ten kom­men den An­ga­ben zu­fol­ge von ei­nem lan­des­weit agie­ren­den Ein­satz­zug der Po­li­zei. Die­ser soll bis min­des­tens Jah­res­en­de in Frei­burg blei­ben. Am heu­ti­gen Sams­tag wer­den die Po­li­zis­ten erst­mals ein­ge­setzt. „Den Men­schen Ängs­te neh­men“„Wir wol­len den Men­schen Ängs­te neh­men“, sag­te Jä­ger, der im In­nen­mi­nis­te­ri­um für die Po­li­zei zu­stän­dig ist. Die Häu­fung schwe­rer Kri­mi­na­li­tät in und um Frei­burg in den ver­gan­ge­nen Mo­na­ten ha­be zu ei­ner Ve­r­un­si­che­rung in der Be­völ­ke­rung ge­führt. Die­ser wol­le das Land mit den zu­sätz­li­chen Po­li­zis­ten ent­ge­gen­wir­ken.

Zu­dem wer­de es nächs­tes Jahr vor Ort ei­ne „Si­cher­heits­part­ner­schaft“ge­ben. Es ge­he dar­um, ge­mein­sam Kon­zep­te ge­gen Straf­ta­ten zu er­ar­bei­ten. Dies sei im gan­zen Land ge­plant, Frei­burg wer­de den An­fang ma­chen und als Pi­lot­pro­jekt die­nen.

Mit­te Ok­to­ber war in Frei­burg ei­ne 19 Jah­re al­te Stu­den­tin ver­ge­wal­tigt und ge­tö­tet wor­den. Drei Wo­chen spä­ter wur­de in En­din­gen bei Frei­burg ei­ne 27-Jäh­ri­ge Op­fer ei­nes ähn­li­chen Ver­bre­chens. Ob bei­de Ta­ten zu­sam­men­hän­gen, ist nach wie vor un­klar.

In bei­den Fäl­len er­mit­teln mehr als 100 Be­am­te, sag­te Po­li­zei­prä­si­dent Bern­hard Rot­zin­ger. Ei­ne hei­ße Spur ge­be es nicht. Zu­dem sorg­ten meh­re­re wei­te­re schwe­re Straf­ta­ten für Un­ru­he. Frei­burg ist sta­tis­tisch ge­se­hen seit Jah­ren die Kri­mi­na­li­täts­hoch­burg in Ba­den-Würt­tem­berg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.