Es sag­ten...

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

... zum Rück­tritt Ni­co Ros­bergs: Ni­ki Lau­da (Auf­sichts­rats­chef Mer­ce­des­Renn­stall): „Ich war ge­nau­so über­rascht wie vie­le Leu­te. Er ist auf dem Hö­he­punkt. Ich ha­be nach­ge­fragt, ob er 100 Pro­zent si­cher ist. Da hat er ge­sagt: 1000 Pro­zent. Da­mit war es klar. Die Lü­cke von Ni­co zu schlie­ßen, ist un­mög­lich. Wir müs­sen jetzt neu an­fan­gen zu den­ken. Wir ge­hen in Klau­sur. Ei­ne Ka­ta­stro­phe ist es nicht. Wir wer­den ei­nen Neu­be­ginn mit ei­nem neu­en Fah­rer star­ten, wir müs­sen vor Weih­nach­ten ent­schei­den.“Bo­ris Be­cker (Ten­nisidol): „Mein größ­ter Re­spekt, Ni­co.“Hans-Joa­chim Stuck (Renn­sport-Iko­ne): „Als Renn­fah­rer kann ich das über­haupt nicht nach­voll­zie­hen. Wo ist die Pas­si­on, wo ist die Lei­den­schaft? Aus Ni­cos Sicht ganz klar: top. Aus mei­ner Sicht: völ­lig un­vor­stell­bar. Wenn ich ei­nen Ti­tel ge­won­nen ha­be, muss ich den auch ver­tei­di­gen. Das ist, wenn man ein Renn­fah­rer mit Herz und Leib und See­le ist.“Usain Bolt (Sprint-Olym­pia­sie­ger): „Ich kann es nicht ver­ste­hen… Doch je­der hat sei­ne Grün­de für al­les mög­li­che – und er hat be­kom­men, was er woll­te und ist ein­mal Welt­meis­ter ge­wor­den.“Eric Fren­zel (Nor­di­scher Kom­bi­nie­rer): „Das ist schon sehr über­ra­schend. Gera­de erst ist er Welt­meis­ter ge­wor­den. Aber es ist schön, dass man in dem Al­ter schon sa­gen kann, jetzt ha­be ich es ge­schafft und das Lenk­rad an den Na­gel hän­gen kann.“ Bun­des­li­ga

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.