Hei­den­heim ver­liert trotz Vor­sprung

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

HAN­NO­VER (SID/sz) - Han­no­ver 96 hat in der 2. Fuß­ball-Bun­des­li­ga den Re­le­ga­ti­ons­platz drei ge­fes­tigt und den 1. FC Hei­den­heim im Auf­stiegs­ren­nen um drei Zäh­ler dis­tan­ziert. Nach zwei­ma­li­gem Rück­stand ge­wann der Ab­stei­ger nach ei­ner Ener­gie­leis­tung in der zwei­ten Hälf­te ver­dient 3:2 (1:1) im Ver­fol­ger­du­ell.

Noah-Jo­el Sa­ren­ren-Ba­zee (70.) mach­te mit sei­nem ers­ten Sai­son­tor den Er­folg der 96er per­fekt. In der tur­bu­len­ten Schluss­pha­se der ers­ten Hälf­te hat­te John Ver­ho­ek (42.) die Gäs­te in Füh­rung ge­bracht, Mar­tin Har­nik ge­lang kurz dar­auf (45.+1) das 1:1. Wal­de­mar An­ton brach­te 96 per Ei­gen­tor (60.) er­neut in Rück­stand, ehe Ni­clas Füllkrug (68.) traf und Sa­ren­ren-Ba­zee das Spiel ent­schied. „Wir wa­ren klar bes­ser, aber Hei­den­heim war im­mer ge­fähr­lich“, sag­te 96- Trai­ner Da­ni­el Sten­del, des­sen Team auf 18:5 Tor­schüs­se kam. Be­reits nach Se­kun­den hat­te Hei­den­heim die Chan­ce zur Füh­rung – Ben Hall­oran ver­fehl­te frei vor dem Tor um Zen­ti­me­ter. Pech für die Gäs­te, dass Tor­wart Ke­vin Mül­ler nach Zu­sam­men­prall mit Sa­ren­ren-Ba­zee mit blu­ten­der Wun­de raus muss­te (38.). Er­satz­mann Oli­ver Schnitz­ler sah beim ers­ten Ge­gen­tor nicht gut aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.