Wi­der den Ras­sis­mus

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MENSCHEN -

Isaiah Lo­paz kämpft mit Fo­tos ge­gen Ras­sis­mus – und ist da­mit ziem­lich laut. „Wann gehst du zu­rück?“, steht auf ei­nem der wei­ßen T-Shirts, die der 36-Jäh­ri­ge mit den kur­zen, krau­sen Haa­ren auf den Fo­tos trägt. Oder: „Wo kommst du wirk­lich her?“Es sind Fra­gen, die der Afro­ame­ri­ka­ner im­mer wie­der zu hö­ren be­kommt: im Job oder wenn er durch Ber­lin läuft. En­de Sep­tem­ber ver­öf­fent­lich­te er die Fo­tos auf sei­nem Blog (http://dpaq.de/e72a0).

Je­des T-Shirt hat ei­ne Ge­schich­te, ei­ni­ge da­von er­zählt er dort. Als er noch län­ge­re Haa­re hat­te, wur­de er oft auf der Stra­ße we­gen Dro­gen an­ge­spro­chen. Dar­aus ent­stand das T-Shirt: „Wo kön­nen wir Dro­gen be­kom­men?“Dann ließ er sich die Haa­re schnei­den. Die Kom­men­ta­re wur­den we­ni­ger, aber er muss sich noch im­mer ei­ni­ges an­hö­ren.

Lo­paz hat am Art Cen­ter Col­le­ge of De­sign in Los An­ge­les Kunst und Fo­to­gra­fie stu­diert. Vor neun Jah­ren kam der Ame­ri­ka­ner nach Frank­furt, um beim be­kann­ten deut­schen Fo­to­gra­fen Wolf­gang Till­mans zu ler­nen. Als Till­manns nach Lon­don ging, zog Lo­paz nach Ber­lin. Statt auf Fo­to­gra­fie kon­zen­triert er sich seit­dem auf Il­lus­tra­tio­nen. Die Idee zu dem Pro­jekt ent­wi­ckel­te er im April. Er er­stell­te ei­ne Lis­te mit all den ras­sis­ti­schen Kom­men­ta­ren, an die er sich er­in­nern konn­te. Lo­paz spreizt sei­ne Ar­me weit aus­ein­an­der, wenn er da­von er­zählt. „So ei­ne Lis­te war es am En­de.“

Nach­dem die „New York Ti­mes“über das Pro­jekt be­rich­tet hat­te, mach­te es die Run­de auf Blogs und in so­zia­len Netz­wer­ken – ein gro­ßer Er­folg für Lo­paz, der sich als Sprach­rohr der Schwar­zen in Eu­ro­pa ver­steht. Der Künst­ler will ver­mit­teln, wie sie sich in ei­ner über­wie­gend wei­ßen Ge­sell­schaft füh­len, in der sie Ras­sis­mus aus­ge­setzt sind. Jetzt plant Lo­paz noch ei­ne Rei­se durch eu­ro­päi­sche Städ­te, um ähn­li­che Ge­schich­ten ein­zu­fan­gen und zu ver­ar­bei­ten.

Von Ale­xej Hock, dpa

FO­TO: DPA

Isaiah Lo­paz – Sprach­rohr der Schwar­zen in Eu­ro­pa.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.