Hy­per­in­fla­ti­on: Ve­ne­zue­la führt grö­ße­re Schei­ne ein

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

CARACAS (dpa) - Bis­her ist der 100-Bolíva­res-Schein mit dem Kon­ter­fei des süd­ame­ri­ka­ni­schen Be­frei­ers von der spa­ni­schen Ko­lo­ni­al­macht, Simón Bolívar (Fo­to: dpa) die größ­te No­te im so­zia­lis­ti­schen Ve­ne­zue­la. Auf dem Schwarz­markt wer­den der­zeit für ei­nen Dol­lar bis zu 4400 Bolíva­res ge­zahlt. Ho­tel­näch­te wer­den mit Tü­ten vol­ler Geld­schei­ne be­gli­chen. Um mit der ga­lop­pie­ren­den In­fla­ti­on Schritt zu hal­ten, führt das Land mit den größ­ten Öl­re­ser­ven der Welt nun grö­ße­re Geld­schei­ne ein. Wie die Zen­tral­bank am Sonn­tag mit­teil­te, wird es ab 15. De­zem­ber ei­ne ganz neue Fa­mi­lie an Bolíva­res-Schei­nen ge­ben. Es sol­len Schei­ne im Wert von 500, 1000, 2000, 5000, 10 000, und 20 000 Bolíva­res in Um­lauf ge­bracht wer­den. Das Land hat die höchs­te In­fla­ti­on welt­weit. Die Re­gie­rung hält sich be­deckt zur Hö­he der Teue­rungs­ra­te, aber Ex­per­ten rech­nen mit 600 bis 700 Pro­zent In­fla­ti­on im lau­fen­den Jahr.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.