Kon­rad-Elf baut Er­folgs­se­rie aus

Fuß­ball-Ver­bands­li­ga: SC Pful­len­dorf fei­ert beim 3:1 (1:1) in Rie­l­asin­gen drit­ten Sieg in Fol­ge

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT - Von Oli­ver Koth­mann und Ste­fan Lösch

RIE­L­ASIN­GEN - 2:1 beim SV Linx, 3:2 zu Hau­se ge­gen den FC Wald­kirch und jetzt ein 3:1-Aus­wärts­sieg im Bo­den­see-Der­by beim 1. FC Rie­l­asin­gen/Ar­len - der SC Pful­len­dorf zieht sich im­mer wei­ter am ei­ge­nen Schopf aus dem Sumpf, in dem er noch bis vor we­ni­gen Wo­chen san­gund klang­los zu ver­sin­ken droh­te. Auf dem tie­fen Ra­sen der Rie­l­asin­ger Tal­wie­se kam die Mann­schaft von Trai­ner Mar­co Kon­rad zu ei­nem so kla­ren wie ver­dien­ten 3:1-Aus­wärts­er­folg, der bei bes­se­rer Chan­cen­ver­wer­tung in der zwei­ten Halb­zeit, in der sich der Sport­club stär­ker als je­mals zu­vor in der ge­sam­ten bis­he­ri­gen Sai­son zeig­te, noch hö­her hät­te aus­fal­len kön­nen.

Mar­co Kon­rad sag­te nach dem Spiel: „In der ers­ten Halb­zeit ha­ben wir et­was Glück ge­habt und mit Ma­xi­mi­li­an Ritz­ler ei­nen gu­ten Tor­wart. Wenn man dann die zwei­te Halb­zeit zu­grun­de legt, kann man sa­gen, dass der Sieg am En­de ab­so­lut ver­dient war.“

Kon­rad setz­te auf die­sel­be An­fangs­for­ma­ti­on wie beim Heim­sieg ge­gen den FC Wald­kirch in der Vor­wo­che.

Die Par­tie be­gann aus­ge­gli­chen, die ers­te Chan­ce hat­ten die Gast­ge­ber: Frank Starks Schuss aus 17 Me­tern schlug im lan­gen Eck ein zur 1:0Füh­rung für die Gast­ge­ber (10.). Rie­l­asin­gen/Ar­len do­mi­nier­te dann das Ge­sche­hen, vom SCP war of­fen­siv nichts zu se­hen. Der star­ke Ritz­ler im Pful­len­dor­fer Tor hielt sei­ne Elf im Spiel, als er in der 25. Mi­nu­te im Eins­ge­gen-Eins ge­gen Se­bas­ti­an Stark ret­te­te.

Der Pful­len­dor­fer Aus­gleich fiel dann qua­si aus hei­te­rem Him­mel: Patrick Onuo­ha jag­te ei­nen Ball, den ihm Fe­lix St­ein­hau­ser schön in den Rü­cken der Rie­l­asin­ger Ab­wehr ge­chippt hat­te, oh­ne lan­ge zu fa­ckeln zum 1:1 an Kee­per Den­nis Klo­se vor­bei ins Tor. (31.).

Onuo­ha wä­re kurz dar­auf bei­na­he das 1:2 ge­lun­gen, doch Schi­ri Schmidt pfiff die star­ke SCP-Sturm­spit­ze we­gen ei­nes ver­meint­li­chen Fouls an Ge­gen­spie­ler Björn Un­den zu­rück.

Rie­l­asin­gen kam bis zur Pau­se noch zur ein oder an­de­ren Halb­chan­ce, doch SCP-Kee­per Ritz­ler war stets zur Stel­le.

Im zwei­ten Durch­gang zeig­te der Sport­club dann sei­ne gan­ze Qua­li­tät, die, wenn sie re­gel­mä­ßi­ger auf den Ra­sen ge­bracht wird, ga­ran­tiert zum Klas­sen­er­halt reicht.

Mit ein we­nig Glück gin­gen die Gäs­te in der 56. Mi­nu­te durch ein Frei­stoß­tor von Fa­ruk Er­dem mit 2:1 in Füh­rung: Der vom Flü­gel ge­tre­te­ne Ball flog zwi­schen meh­re­ren Spie­lern hin­durch in die lan­ge Ecke. Behr sorgt für Vor­ent­schei­dung Nur zwei Mi­nu­ten spä­ter be­sorg­te Hei­ko Behr dann die Vor­ent­schei­dung: Ei­ne ei­gent­lich schon fast wie­der ab­ge­wehr­te Her­ein­ga­be von Da­ni­el Holz­mann er­ober­te Behr zu­rück und jag­te den Ball aus zwölf Me­tern zur Pful­len­dor­fer 3:1-Füh­rung in die Ma­schen.

Rie­l­asin­gens Trai­ner Jür­gen Rit­ten­au­er hol­te nun die Brech­stan­ge her­aus, brach­te den lan­gen Stür­mer Le­kav­ski und stell­te den noch län­ge­ren Andre­as Kel­ler im An­griff da­zu. Bei­de wur­den mit ho­hen Bäl­len ge­füt­tert, die je­doch re­gel­mä­ßig Beu­te der SCP-Ab­wehr­spie­ler wur­den.

Der für Onuo­ha ein­ge­wech­sel­te Omar Jat­ta hat­te in der 69. Mi­nu­te das 4:1 für die Gäs­te auf dem Fuß, schei­ter­te nach schö­ner Vor­ar­beit von Sautter aber am stark re­agie­ren­den Klo­se im Rie­l­asin­ger Tor.

In der 75. Mi­nu­te leis­te­te sich der SCP dann zum vier­ten Mal in die­ser Sai­son den Lu­xus, ei­nen Elf­me­ter zu ver­bal­lern. Dies­mal schei­ter­te Ste­phan St­ein­hau­ser am Kee­per. Ales­san­dro Sautter, der in Linx si­cher ver­wan­delt hat­te, war zu die­sem Zeit­punkt be­reits nicht mehr im Spiel.

Jat­ta schei­ter­te kurz vor Schluss noch­mal am er­neut glän­zend re­agie­ren­den Klo­se - dann war der drit­te Sieg in Se­rie für den Sport­club per­fekt.

Am Sams­tag ge­gen den SV Mörsch könn­ten die Linz­gau­er im letz­ten Spiel vor der Win­ter­pau­se ih­re Se­rie wei­ter aus­bau­en und mit ein we­nig Glück gar erst­mals wie­der die fünf Ab­stiegs­rän­ge ver­las­sen.

FO­TO: THO­MAS SCHERER

Die­ses Kopf­ball­du­ell zwi­schen Ben­ja­min Win­ter­hal­der (Num­mer 17) und Jo­nas Kel­ler vom SC Pful­len­dorf konn­te zwar der Rie­l­asin­ger für sich ent­schei­den. Das Spiel ge­wann am En­de aber der SCP.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.