Ge­sucht: Ei­ner für die Hit­ze

Mer­ce­des-Cas­ting für Ros­berg-Nach­fol­ge läuft an

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

SIN­DEL­FIN­GEN (dpa/sz) - Nach dem jä­hen Ab­schied von Welt­meis­ter Ni­co Ros­berg stürzt sich Mer­ce­des in das Cas­ting von Mis­ter X. Auf der Su­che nach ei­nem neu­en Team­kol­le­gen für Le­wis Ha­mil­ton will der For­mel-1-Pri­mus die Ver­trä­ge al­ler Kan­di­da­ten bis ins De­tail prü­fen. „Es gibt vie­le Ver­trä­ge, die Per­for­mance-Klau­seln ent­hal­ten, in de­nen viel Klein­ge­druck­tes steht“, sag­te Team­auf­sichts­rat Ni­ki Lau­da. „Es ist nun un­se­re Pflicht, die­se Klau­seln zu fin­den bei den Fah­rern, die uns in­ter­es­sie­ren.“

Lau­da und vor al­lem Mer­ce­des­Mo­tor­sport­chef To­to Wolff sind bei die­ser de­tek­ti­visch an­mu­ten­den Auf­ga­be ge­for­dert. Bis En­de des Jah­res soll der Neue ge­fun­den sein. Doch An­fang De­zem­ber ha­ben vie­le Fah­rer wie Se­bas­ti­an Vet­tel oder Fer­nan­do Alon­so ih­re Ver­trä­ge für die nächs­te Sai­son längst in der Ta­sche. „Wir ha­ben ei­ne Viel­zahl von Op­tio­nen, auch ar­ri­vier­te Fah­rer“, ver­si­cher­te Wolff den­noch. Al­ler­dings wol­le er Fah­rer nicht mit ju­ris­ti­schen Mit­teln aus ih­ren lau­fen­den Ver­trä­gen her­aus­ho­len. Aus sei­ner Sicht sind des­halb Fer­ra­riS­tar Vet­tel oder die Red-Bull-Pi­lo­ten Max Ver­stap­pen und Da­ni­el Ric­ci­ar­do ta­bu. Al­le drei ha­ben wohl kei­ne Aus­stiegs­klau­sel; Mer­ce­des will kei­nen Streit mit der Kon­kur­renz.

Ei­ne Op­ti­on wä­re der Mer­ce­des­Nach­wuchs. Doch auch mit Blick auf die Re­gel­re­form 2017 gel­ten die noch we­nig er­fah­re­nen Sil­ber­pfeil-Zög­lin­ge Pas­cal Wehr­lein und Es­té­ban Ocon bei manch ei­nem als Ri­si­ko. An­de­rer­seits muss das neue Au­to noch auf den Ros­berg-Er­satz zu­ge­schnit­ten wer­den, da­her drängt die Zeit. „Da ha­ben wir mit un­se­ren Bu­ben ei­nen Vor­teil, weil bei­de 3D-ge­scannt sind und als Er­satz­fah­rer eben auch ein­ge­plant wa­ren in das Chas­sis-De­sign“, er­klär­te Wolff.

Egal wie der Neue hei­ßen wird – der Mer­ce­des-Platz­hirsch ist Le­wis Ha­mil­ton. Und der drei­ma­li­ge Welt­meis­ter konn­te sich ei­ne klei­ne War­nung an sei­nen nächs­ten Stall­ri­va­len nicht ver­knei­fen: „Wenn Du die Hit­ze nicht ver­trägst, dann komm’ erst gar nicht.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.