Still­stand ver­schärft sich

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - MEINUNG & DIALOG -

Die „Neue Zürcher Zei­tung“kom­men­tiert die Prä­si­dent­schafts­wahl in Ös­ter­reich: „Wer ver­sucht ist, zu ju­beln und sich zu­rück­zu­leh­nen, soll­te kurz in­ne­hal­ten. Die Span­nun­gen in der gro­ßen Ko­ali­ti­on sind aku­ter denn je, der po­li­ti­sche Still­stand ver­schärft sich, ein Sieg der FPÖ bei vor­ge­zo­ge­nen Neu­wah­len bleibt wahr­schein­lich. Van der Bel­lens Sieg er­laubt der FPÖ so­gar, sich noch stär­ker als die un­be­tei­lig­te Au­ßen­sei­te­rin und An­wäl­tin des klei­nen Man­nes in Sze­ne zu set­zen.“

Zu we­nig se­ri­ös

„Die Pres­se“in Ös­ter­reich zum sel­ben The­ma: „Letzt­lich war Nor­bert Ho­fer im Ver­gleich zum Kon­kur­ren­ten mit dem Ha­bi­tus des Uni­ver­si­täts­pro­fes­sors zu we­nig se­ri­ös. Ein Be­fund, der auf die FPÖ in ih­rer Ge­samt­heit zu­trifft.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.