„Ga­me of Thro­nes“: Trau­er um Pe­ter Vaug­han

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - JOURNAL -

LON­DON (dpa) - In der er­folg­rei­chen Fan­ta­sy­se­rie „Ga­me of Thro­nes“spiel­te er den wei­sen ge­lehr­ten Ma­es­ter Ae­mon. Nun ist der Schau­spie­ler Pe­ter Vaug­han am Di­ens­tag im Al­ter von 93 Jah­ren ge­stor­ben. Dies teil­te sei­ne Agen­tin Sal­ly Long-In­nes mit. Welt­weit auf den Bild­schir­men prä­sent war der Bri­te erst im ho­hen Al­ter durch sei­nen Part in der US-Se­rie. Als blin­der Ge­lehr­ter be­riet die­ser die Män­ner der Nacht­wa­che, die das Kö­nig­reich Wes­te­ros ge­gen Ein­dring­lin­ge aus dem Nor­den schüt­zen. In die­ser Rol­le war Vaug­han von der ers­ten bis zur fünf­ten Staf­fel im­mer wie­der mal zu se­hen, ehe Ma­es­ter Ae­mon hoch­be­tagt den Se­ri­en­tod starb. In den 1980er-Jah­ren spiel­te Vaughn in den Fil­men „Bra­zil“und „Ti­me Ban­dits“mit, bei de­nen Mon­ty-Py­thon-Ko­mi­ker Ter­ry Gil­li­am Re­gie führ­te. Ein Ki­no­er­folg für Vaug­han war auch „Ster­ben für An­fän­ger“(2007).

FO­TO: IMAGO

Pe­ter Vaug­han, hier im Film „The Mo­ther“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.