Pro­blem­lo­ses Auf­wär­men

Heintz und Koch star­ten gut in die Kurz­bahn-WM

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

WIND­SOR (dpa) - Phi­lip Heintz und Mar­co Koch ha­ben zum Auf­takt der Kurz­bahn-WM die Vor­läu­fe oh­ne Pro­ble­me über­stan­den. Der Olym­pia­sechs­te Heintz schwamm über die 200 Me­ter La­gen in 1:54,07 Mi­nu­ten die viert­bes­te Zeit und war im Fi­na­le in der Nacht ein Me­dail­len­kan­di­dat. „Es war ein biss­chen schwie­rig den gan­zen Tag hin­zu­krie­gen mit Jet­leg und so wei­ter“, sag­te der Hei­del­ber­ger. Heintz konn­te nach Olym­pia we­gen di­ver­ser Bun­des­wehr-Lehr­gän­ge nicht voll trai­nie­ren.

Koch war in Ka­na­da über sei­ne Ne­ben­stre­cke 100 Me­ter Brust gar Vor­lauf­schnells­ter. „Die Wen­den ha­ben noch nicht ganz ge­passt, da müss­te noch was drin sein“, sag­te Koch über sei­ne 57,01 Se­kun­den. Als Me­dail­len­kan­di­dat sieht sich der Darm­städ­ter zum Auf­takt aber nicht: „Ich den­ke nicht, dass ich ganz vor­ne mit da­bei sein wer­de. Aber das ist okay für mich als Warm-up für die 200 Me­ter“, sag­te Koch über sei­ne Welt­re­kord­stre­cke am Don­ners­tag.

Die deut­schen WM-De­bü­tan­ten blie­ben wie er­war­tet in den Vor­läu­fen hän­gen. Über 400 Me­ter Frei­stil schei­ter­ten Flo­ri­an Well­brock (Mag­de­burg) und Poul Zell­mann (Es­sen) eben­so wie Ma­xi­ne Wol­ters (Ham­burg) über 400 Me­ter La­gen so­wie Ree­va Foos (Darmstadt) und die erst 14-jäh­ri­ge Isa­bel Go­se (Pots­dam) über 200 Me­ter Frei­stil. Über sei­ne Ne­ben­stre­cke 200 Me­ter Schmet­ter­ling zeig­te Ma­ri­us Kusch zwar ei­ne gu­te Leis­tung, schied aber auch aus.

FO­TO: DPA

Mar­co Koch

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.