Ba­ren­boim-Said Aka­de­mie wird er­öff­net

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - KULTUR -

BER­LIN (epd) - Nach mehr als zwei­jäh­ri­gen Bau­ar­bei­ten wird an die­sem Don­ners­tag in Ber­lin die Ba­ren­boim-Said Aka­de­mie of­fi­zi­ell er­öff­net. Die Mu­sik­hoch­schu­le ist Teil des 1999 ge­grün­de­ten Nah­os­tF­rie­dens­pro­jek­tes „Wes­tEas­tern Di­van Orches­tra“. Die Idee da­zu geht auf den Di­ri­gen­ten und Ge­ne­ral­mu­sik­di­rek­tor der Ber­li­ner Staats­oper, Da­ni­el Ba­ren­boim (Foto: dpa), und den 2003 ge­stor­be­nen ame­ri­ka­nisch-pa­läs­ti­nen­si­schen Li­te­ra­tur­wis­sen­schaft­ler Ed­ward Said zu­rück. Die Aka­de­mie be­fin­det sich im ehe­ma­li­gen Ma­ga­zin­ge­bäu­de der Staats­oper un­mit­tel­bar ne­ben der St. Hed­wigs-Ka­the­dra­le. Be­reits im Ok­to­ber ha­ben in der pri­va­ten Hoch­schu­le 37 jun­ge Stu­den­ten aus dem Na­hen Os­ten ih­re vier­jäh­ri­ge Aus­bil­dung be­gon­nen. In den kom­men­den zwei Jah­ren soll die Zahl der Stu­die­ren­den auf rund 90 an­wach­sen. Fi­nan­ziert wird die Ein­rich­tung durch den Bund. ANZEIGE

Mai­län­der Ri­cor­di-Ar­chiv im In­ter­net ein­seh­bar

GÜ­TERS­LOH/MAILAND (dpa) Tau­sen­de Do­ku­men­te der ita­lie­ni­schen Opern­ge­schich­te sind nun über das In­ter­net ein­seh­bar. Nach mehr­jäh­ri­ger Vor­ar­beit ist ein ers­ter Teil des Ar­chi­vio Sto­ri­co Ri­cor­di in Mailand für die Öf­fent­lich­keit nutz­bar, wie das Me­dien­un­ter­neh­men Ber­tels­mann als Be­sit­zer mit­teil­te. Im ers­ten Schritt wur­de die Samm­lung mit mehr als 400 Por­träts und 600 Büh­nen­bild­ent­wür­fen so­wie 1000 Zeich­nun­gen zu ita­lie­ni­schen Opern ins Netz ge­stellt. In den nächs­ten Jah­ren sol­len auch Ge­schäfts­brie­fe (1988 bis 1962), his­to­ri­sche Fo­to­gra­fi­en, Pos­ter, Li­bret­ti und Aus­zü­ge aus Par­ti­tu­ren fol­gen. Das Ri­cor­di-Ar­chiv zählt mit mehr als 7800 Ori­gi­nal­par­ti­tu­ren, dar­un­ter rund 600 Opern so­wie rund 10 000 Text­bü­chern, zu den wich­tigs­ten pri­va­ten Mu­sik­samm­lun­gen.

FOTO: OTS

Das Ar­chiv im In­ter­net.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.