Zünd­app-Fans aus al­ler Welt kom­men nach Sigmaringen

Der 100. Ge­burts­tag der Zwei­rad­mar­ke wird mit ei­nem gro­ßen drei­tätgi­gen Fest be­gan­gen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SIGMARINGEN -

SIG­MA­RIN­GER (sz) - Der le­gen­dä­re Zwei­rad­her­stel­ler Zünd­app hat rund sie­ben Jahr­zehn­te au­ßer­ge­wöhn­li­che Fahr­zeu­ge ge­fer­tigt, die rund um den Glo­bus ih­re Lieb­ha­ber ge­fun­den ha­ben. So viel­fäl­tig wie die Pro­dukt­pa­let­te war, so bunt und in­ter­na­tio­nal ist heu­te die Zünd­app-Sze­ne. Der 100. Ge­burts­tag ist An­lass, erst­ma­lig ein gro­ßes Mar­ken­tref­fen aus­zu­rich­ten, das al­le Bau­rei­hen und sons­ti­ge Pro­duk­te um­schließt. Dies wird in ei­nem ein­ma­li­gen Event vom 25. bis -28. Mai 2017 in Sigmaringen ge­fei­ert.

Was in den ver­gan­ge­nen Jah­ren als Idee be­gann, ent­wi­ckel­te sich zum ers­ten gro­ßen Mar­ken­tref­fen und schließ­lich zu ei­ner Her­zens­an­ge­le­gen­heit für al­le En­thu­si­as­ten des „zün­den­den Z“. Ei­ne Ver­an­stal­tung, die aus der Sze­ne her­aus ge­tra­gen wird. Mehr als 20 För­der­part­ner ha­ben sich in­zwi­schen in die Gestal­tung ein­ge­bracht. fünf Pre­mi­um­part­ner un­ter­stüt­zen die­se ein­ma­li­ge in­ter­na­tio­na­le Ver­an­stal­tung.

Die ge­sam­te Zünd­app-Pa­let­te zeigt sich in Sigmaringen erst­mals bei ei­nem Tref­fen. Von den Vin­ta­geMo­del­len über die Der­by- und Kas­ten­rah­men-Rei­hen bis hin zum grü­nen Ele­fan­ten, der Bel­la, der S-Klas­se so­wie dem Ja­nus wird die Pro­duk­ti­on aus dem Nürn­ber­ger Stamm­werk ver­tre­ten sein. Von der Com­bi­net­te an wer­den prak­tisch al­le Mün­che­ner Mo­peds, Klein- und Leicht­kraft­rä­der - er­gänzt um die Leicht­mo­tor­rä­der und Ge­län­de­sport­mo­del­le - auf dem Fest­platz in Sigmaringen zu se­hen sein.

1917 ent­stand mit Zünd­app ei­ne Fir­ma, die von 1921 bis 1984 wie kein an­de­rer Her­stel­ler die ge­sam­te Pa­let­te an mo­to­ri­sier­ten Zwei­rä­dern ab­ge­deckt hat. Die sprich­wört­li­che Zu­ver­läs­sig­keit der Fahr­zeu­ge, ver­bun­den mit her­vor­ra­gen­den Fahr­wer­ken und kraft­vol­len Mo­to­ren, sprach Fah­rer meh­re­rer Ge­ne­ra­tio­nen auf und ab­seits der Stra­ße an. Die Er­geb­nis­se bes­ter deut­scher Wert­ar­beit sind auch 30 Jah­re nach der Schlie­ßung des Wer­kes un­ver­ges­sen und ge­nie­ßen heu­te welt­weit Kult­sta­tus.

Die­ses bun­te Trei­ben setzt sich bei den Teil­neh­mern fort. Be­dingt durch die Brei­te des Pro­dukt­pro­gramms spricht Zünd­app – wie prak­tisch kei­ne an­de­re Mar­ke - vom Ju­gend­li­chen bis zum Rent­ner al­le Al­ters­schich­ten an. Dies spie­gelt sich auch un­ter den Teil­neh­mern wi­der. All­tags­fah­rer, Ori­gi­na­li­täts­freaks, Cust­o­mi­ser, Wind­ge­sich­ter und Fa­mi­li­en kom­men aus ganz Eu­ro­pa und so­gar aus Über­see, um in ent­spann­ter At­mo­sphä­re ih­re Lei­den­schaft zu tei­len und ins­be­son­de­re die jün­ge­re Ge­ne­ra­ti­on für die ein­zig­ar­ti­ge Viel­falt der Mar­ke zu be­geis­tern. Auch ehe­ma­li­ge Werks­an­ge­hö­ri­ge und Werks­fah­rer las­sen sich den ein­ma­li­gen Blick auf das ge­sam­te Zünd­ap­pPro­gramm nicht ent­ge­hen.

Den Teil­neh­mern und Be­su­chern wird ein um­fang­rei­ches Rah­men­pro­gramm ge­bo­ten.Ne­ben Mo­tor­wan­de­run­gen im Sig­ma­rin­ger Um­land wer­den na­tür­lich das Zünd­app-Mu­se­um und das Sig­ma­rin­ger Schloss be­sich­tigt. Am Frei­tag­abend gibt es ei­ne gro­ße Par­ty. Am Sams­tag ist dann der gro­ße Tag der re­nom­mier­ten Mar­ke auf dem Fest­platz.

Ei­ne ein­zig­ar­ti­ge Mo­dell­prä­sen­ta­ti­on quer durch al­le Bau­rei­hen wird ei­nen ein­ma­li­gen Über­blick über das Zünd­app-Pro­duk­ti­ons­pro­gramm und die Evo­lu­ti­on in den ein­zel­nen Bau­rei­hen bie­ten. Au­ßer­dem wer­den Spe­cials und Cust­oms auf Zünd­app Ba­sis so­wie Li­zenz- und Nach­bau­ten ge­zeigt. In ei­nem Con­cours d’Ele­gan­ce sind al­le Teil­neh­mer und Gäs­te auf­ge­for­dert, die für sie schöns­ten Fahr­zeu­ge der ein­zel­nen Bau­rei­hen zu wäh­len. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu der Ver­an­stal­tung – wie zum Bei­spiel die Aus­schrei­bung und Nen­nung – fin­det man auf der Home­page: www.zu­end­app100.org.

FOTO: VER­AN­STAL­TER

Das Or­ga­ni­sa­ti­ons­team freut sich auf die Be­su­cher

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.