Witt­höft Fa­vo­ri­tin in Bi­be­rach

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

BI­BE­RACH (feg) - Die Ham­bur­ge­rin Ca­ri­na Witt­höft, Num­mer 87 der Welt­rang­lis­te, und der Stutt­gar­ter Rou­ti­nier Micha­el Ber­rer (183) füh­ren die Setz­lis­ten bei den 45. Deut­schen Ten­nis­meis­ter­schaf­ten (12. bis 18. De­zem­ber) an. No­mi­nell ist das Feld der Frau­en deut­lich schwä­cher be­setzt als im Vor­jahr. Sei­ner­zeit wa­ren noch vier Spie­le­rin­nen aus den Top 100 der Welt­rang­lis­te am Start. Dies­mal ist Witt­höft die ein­zi­ge.

Aus den deut­schen Top 20 sind ne­ben der deut­schen Meis­te­rin von 2014, An­to­nia Lott­ner (178. der Welt­rang­lis­te), noch Ta­ma­ra Kor­patsch (158.), die aus Men­gen stam­men­de An­na Za­ja (308.) und Vor­jah­res­fi­na­lis­tin Kat­ha­ri­na Hob­gar­ski (338.) ver­tre­ten. Ti­tel­ver­tei­di­ge­rin An­na-Le­na Fried­sam hat­te am Di­ens­tag we­gen ei­ner Ver­let­zung ab­ge­sagt.

Auch bei den Män­nern fehlt der Vor­jah­res­sie­ger, der Köl­ner Os­car Ot­te. „War­um er nicht ge­mel­det hat, weiß ich nicht“, sagt Rolf Schmid, der auch bei der ach­ten Auf­la­ge in Bi­be­rach Tur­nier­di­rek­tor ist. Den­noch ist das Feld der Män­ner im Ver­gleich zu 2015 stär­ker be­setzt. Ne­ben dem top­ge­setz­ten Ber­rer zäh­len auch Ma­xi­mi­li­an Mar­te­rer (177.) und Da­ni­el Ma­sur (234.), der im Sep­tem­ber im Da­vis-Cup-Team de­bü­tier­te, zum Fa­vo­ri­ten­kreis. Ins­ge­samt ha­ben sechs Spie­ler aus den deut­schen Top 20 für das Tur­nier ge­mel­det. Für den 36jäh­ri­gen Ber­rer sind die Meis­ter­schaf­ten im WTB-Leis­tungs­zen­trum auf dem Hüh­ner­feld das letz­te Tur­nier als Pro­fi. „Ich den­ke, das ist der per­fek­te Ab­schluss und ein schö­ner Ab­schied“, sag­te der Stutt­gar­ter. DEL

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.