Leu­te

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

For­mel-1-Welt­meis­ter Ni­co Ros­berg (Foto: dpa) hat sich ge­gen die Kri­tik von Mer­ce­des­Team­auf­se­her Ni­ki Lau­da an sei­nem plötz­li­chen Rück­tritt ge­wehrt. „Ich ver­ste­he nicht, was Ni­ki da ge­rit­ten hat. Ir­gend­was muss er falsch ver­stan­den ha­ben“, sag­te Ros­berg der „Zeit“. Lau­da hat­te sich ver­är­gert dar­über ge­zeigt, dass Ros­berg das Team nicht frü­her über sei­ne Ab­schieds­plä­ne in­for­miert hat­te. Ros­berg hin­ge­gen er­klär­te, er hät­te sich so­gar „lie­ber Zeit bis Weih­nach­ten mit der Ver­kün­dung des Rück­tritts ge­las­sen, aber das hät­te ich dem Team nicht an­tun kön­nen“, und stell­te klar: „Mein Le­ben ge­hört mir.“Was sei­ne Nach­fol­ge an­geht, woll­te Ros­berg kei­ne Emp­feh­lung ab­ge­ben. Auf kon­kre­te Nach­fra­ge lob­te er aber Mercedes-Ju­ni­or und -Test­fah­rer Pas­cal Wehr­lein aus­drück­lich: „Pas­cal ist ei­ne rie­si­ge deut­sche Hoff­nung für die Zu­kunft. Klar muss er auf der Rech­nung ste­hen.“(SID/dpa) Der Olym­pia­Sechs­te Phi­lip Heintz (Foto: dpa) ist zum Auf­takt der Kurz­bahn-WM im ka­na­di­schen Wind­sor zu Sil­ber ge­schwom­men. Der 25-jäh­ri­ge Hei­del­ber­ger muss­te sich auf sei­ner Pa­ra­de­stre­cke 200 Me­ter La­gen in 1:52,07 Mi­nu­ten le­dig­lich dem Chi­ne­sen Wang Shun um 0,33 Se­kun­den ge­schla­gen ge­ben. „Ich bin su­per­hap­py, das ist me­ga­cool“, sag­te er. Me­dail­len-Hoff­nun­gen weck­te zum Auf­takt der Ti­tel­kämp­fe auf der 25-Me­ter-Bahn auch Welt­meis­ter Mar­co Koch. Der 26-Jäh­ri­ge zog über 100 Me­ter Brust als Halb­fi­nal­schnells­ter ins Fi­na­le ein. (SID)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.