Tau­ben­füt­tern kann die Woh­nung kos­ten

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - PANORAMA -

NÜRN­BERG (dpa) - Wenn ein Mie­ter von sei­ner Woh­nung aus im­mer wie­der Tau­ben füt­tert, kann das zu ei­ner au­ßer­or­dent­li­chen Kün­di­gung des Miet­ver­trags füh­ren. Im kon­kre­ten Fall hat ein Mie­ter mehr­mals am Tag von ei­nem Fens­ter sei­ner Nürn­ber­ger Woh­nung aus rund 30 Tau­ben ge­füt­tert – ob­wohl sein Ver­mie­ter und sei­ne Nach­barn ihn wie­der­holt auf­ge­for­dert hat­ten, dies zu las­sen.

Das Amts­ge­richt Nürn­berg ist über­zeugt, dass da­durch der Haus­frie­den nach­hal­tig ge­stört wor­den sei. Nach ei­nem Ur­teil vom April hat­te der Mie­ter zu­nächst Be­ru­fung ein­ge­legt. Die­se zog er nun zu­rück, nach­dem das Land­ge­richt Nürn­ber­gFürth auf die man­geln­den Er­folgs­aus­sich­ten hin­ge­wie­sen hat­te. Das Ur­teil ist jetzt rechts­kräf­tig, wie die Jus­tiz­pres­se­stel­le am Don­ners­tag mit­teil­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.