VfB: Aus­glie­de­rung bald wie­der auf der Agen­da

Prä­si­dent Dietrich will im März Ta­che­les re­den

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

STUTT­GART (dpa/zak) - Zweit­li­gaTa­bel­len­füh­rer VfB Stutt­gart rüs­tet sich für den Wie­der­auf­stieg: Prä­si­dent Wolf­gang Dietrich will das The­ma Aus­glie­de­rung der Pro­fiab­tei­lung vom Früh­jahr an rasch vor­an­trei­ben. „Un­ser Ziel ist: Im März klar Po­si­ti­on be­zie­hen. Und dann das The­ma so schnell wie mög­lich zu ei­ner Ent­schei­dung brin­gen“, sag­te Dietrich am Don­ners­tag, zwei Mo­na­te nach sei­ner Wahl. Im Vor­stand sei ei­ne Ent­schei­dung noch kei­nes­falls end­gül­tig ge­trof­fen.

Dietrich be­ton­te, dass der Ver­ein die un­ge­klär­te Fra­ge nicht ewig vor sich her­schie­ben kön­ne. Der Pla­nungs­auf­wand sei be­reits enorm hoch. „Mo­men­tan ar­bei­ten wir an vier Plä­nen für die kom­men­de Sai­son – ers­te Li­ga mit Aus­glie­de­rung, ers­te Li­ga oh­ne Aus­glie­de­rung, zwei­te Li­ga mit Aus­glie­de­rung, zwei­te Li­ga oh­ne Aus­glie­de­rung.“

Ob die Pro­fiab­tei­lung des Ver­eins aus­ge­glie­dert wird, be­schäf­tigt den VfB seit Jah­ren. Tei­le der Fans sor­gen sich, dass die An­tei­le un­ter Wert ver­kauft wer­den könn­ten und der Club sei­ne Hand­lungs­frei­heit auf­gibt. Mer­ce­des-Benz und an­de­re Spon­so­ren ha­ben be­reits In­ter­es­se si­gna­li­siert. Bis zu 25 Pro­zent sei­ner An­tei­le will der VfB ver­kau­fen – für ge­schätz­te 70 Mil­lio­nen Eu­ro.

Ob Stutt­gart sich im Win­ter mit ei­nem neu­en Ab­wehr­chef ver­stärkt, ließ Dietrich of­fen. Kau­fen um des Kau­fens wil­len leh­ne er ab, sag­te er. „Wenn man Leu­te holt, dann nur wel­che, die ei­nem auch lang­fris­tig wei­ter­hel­fen. Aber ich kann be­stä­ti­gen, dass der Spiel­raum da ist. Wenn sich Op­tio­nen er­ge­ben, wird es nicht am Geld schei­tern.“Durch spar­sa­mes Haus­hal­ten hat der VfB in et­wa zehn Mil­lio­nen Eu­ro auf der ho­hen Kan­te.

FO­TO: DPA

Will Klar­heit in der Pla­nung: Prä­si­dent Wolf­gang Dietrich.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.