Leu­te

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

We­ni­ge Ta­ge nach sei­nem Kar­rie­re­en­de we­gen an­hal­ten­der Rü­cken­be­schwer­den hat Al­va­ro Do­m­in­guez (Fo­to: dpa) schwe­re Vor­wür­fe ge­gen sei­nen Ex-Ver­ein Bo­rus­sia Mön­chen­glad­bach und die me­di­zi­ni­sche Ab­tei­lung des Bun­des­li­gis­ten er­ho­ben. Der Club ha­be ihn wi­der bes­se­res Wis­sen über die Schwe­re sei­ner Ver­let­zung im Un­kla­ren ge­las­sen, sag­te Do­m­in­guez der spa­ni­schen Sport­zei­tung „Mar­ca“. „In Glad­bach gab es kei­ne Men­sch­lich­keit“, sag­te er. Do­m­in­guez er­wägt nun, ge­gen die Bo­rus­sia zu kla­gen. Mön­chen­glad­bachs Ma­na­ger Max Eberl sag­te, dass die Vor­wür­fe nie­mand im Ver­ein „we­der ver­ste­hen noch nach­voll­zie­hen“kön­ne. „Wir ha­ben na­tür­lich volls­tes Ver­ständ­nis für sei­ne Emo­tio­nen nach die­ser für ihn so schwer­wie­gen­den Ent­schei­dung, aber ich kann so viel sa­gen, dass un­ser Ärz­te­team me­di­zi­nisch al­les Men­schen­mög­li­che ge­tan hat, um ihm zu hel­fen.“(SID) Ten­nis-Rou­ti­nier Tom­my Haas (Fo­to: dpa) könn­te bei den Aus­tra­li­an Open im Ja­nu­ar sei­ne lang er­sehn­te Rück­kehr auf die ATP-Tour fei­ern. Der 38-Jäh­ri­ge wird nach sei­ner 15-mo­na­ti­gen Pau­se durch das so ge­nann­te „Pro­tec­ted Ran­king“auf der Mel­de­lis­te für das ers­te Gran­dSlam-Tur­nier des Jah­res 2017 ge­führt. Das Ran­king ga­ran­tiert Spie­lern nach lan­gen Pau­sen ih­re al­te Po­si­ti­on in der Welt­rang­lis­te, in der Haas ak­tu­ell nicht mehr ge­führt wird. Sei­ne bis­lang letz­te Par­tie ab­sol­vier­te der ge­bür­ti­ge Ham­bur­ger im Ok­to­ber 2015 in Wi­en. Trotz ei­ner schwer­wie­gen­den Fuß­ver­let­zung, die ihn im kom­plet­ten Ten­nisJahr 2016 au­ßer Ge­fecht setz­te, schloss Haas ein vor­zei­ti­ges Kar­rie­re­en­de im­mer wie­der aus. Das ers­te Ma­jor des Jah­res in Down Un­der gilt als das Lieb­lings-Grand-Slam des Deut­schen. (dpa)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.