Der Fo­to­graf

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - KULTUR -

Sa­mu­el Zu­der wur­de 1965 in Leut­kirch im All­gäu ge­bo­ren. Dort ab­sol­vier­te er 1985 ein Vo­lon­ta­ri­at zum Text- und Bild­re­dak­teur bei der „Schwä­bi­schen Zei­tung“, für die er bis 1990 als Fo­to­graf tä­tig war. Es folg­te ein Stu­di­um mit dem Schwer­punkt Fo­to­de­sign an der FH in Dort­mund. Für sei­ne Re­por­ta­ge „Das Toll­haus an der Wol­ga“über ei­ne Psych­ia­tri­sche An­stalt er­hielt er 1993 den Deut­schen Fo­to­preis. In­wzi­schen ist er vor al­lem be­kannt für sei­ne Fo­to­re­por­ta­gen in den Zeit­schrif­ten „Stern“, „Spie­gel“und „Geo“. Da­für reis­te er nach Ja­pan, Süd­ko­rea, In­di­en und vor Kur­zem in den Iran. Zu­der lebt mit sei­ner Fa­mi­lie in Ham­burg. (ka­wa)

FO­TO: ZU­DER

Sa­mu­el Zu­der mit sei­ner Groß­bild­ka­me­ra am Fu­ße des Mount Kailash.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.