Tai­sers­dorf II kann Meis­ter­stück ma­chen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT -

PFULLENDORF (lh) - In der Rin­gerBe­zirks­li­ga kann an die­sem Wo­che­n­en­de die Fra­ge nach dem Meis­ter und der bei­den Ab­stei­ger be­ant­wor­tet wer­den. Die Ent­schei­dung könn­te aber ge­nau­so gut noch ein­mal ver­tagt wer­den.

Be­zirks­li­ga: Im Kampf um den Ti­tel hat der KSV Ten­nen­bronn II durch den 15:12 Sieg bei der KG Wurm­lin­gen/Tutt­lin­gen ge­ra­de noch die Kur­ve ge­kriegt. Durch die gleich­zei­ti­ge 17:19-Nie­der­la­ge des KSV Tai­sers­dorf II in Tros­sin­gen sind die Chan­cen der Schiltach-Rin­ger so­gar noch ge­stie­gen. Nun kön­nen die Ten­nen­bron­ner im di­rek­ten Du­ell mit den Linz­gau­ern ihr Meis­ter­stück voll­brin­gen. Geht der Tai­sers­dorf II aus die­sem Pres­ti­ge-Du­ell als Sie­ger her­vor, ist er ers­ter An­wär­ter auf die Meis­ter­scha­le. Die Vöh­ren­ba­cher pau­sie­ren und wer­den die Be­geg­nung in Ten­nen­bronn mit Ar­gus­au­gen ver­fol­gen. Um we­nigs­tens Platz vier in der Ab­schluss­ta­bel­le zu be­le­gen, braucht die KG Wurm­lin­gen/Tutt­lin­gen ei­nen Sieg beim StTV Sin­gen. Nach dem ver­pass­ten Auf­stieg in die Lan­des­li­ga Würt­tem­berg wer­den sich die KG-Rin­ger schwer tun, sich zu mo­ti­vie­ren. Sei­ne Ab­schieds­vor­stel­lung vor ei­ge­nem Pu­bli­kum gibt der KSK Furt­wan­gen II, der den KSV Tros­sin­gen an der Breg emp­fängt. Auf­grund der Si­tua­ti­on in der Ver­bands­li­ga Süd­ba­den brau­chen die Tros­sin­ger noch ei­nen Punkt, um den Klas­sen­er­halt si­cher in der Ta­sche zu ha­ben. Die KG Bai­en­furt II klam­mert sich an den letz­ten Stroh­halm und will ih­re mi­ni­ma­len Chan­cen auf den Klas­sen­ver­bleib mit ei­nem Sieg über den KSV Win­zeln II wah­ren.

Be­zirks­klas­se: Neu­ling VfB Fried­richs­ha­fen winkt die Ge­le­gen­heit, mit ei­nem Schlag und kurz vor Sai­son­en­de vom Ta­bel­len­en­de weg­zu­kom­men. Da­zu ist „nur“ein Sieg beim KSV Gott­ma­din­gen II er­for­der­lich, wo­bei die Hö­he völ­lig egal ist. Im Vor­kampf be­hiel­ten die See­ha­sen mit 16:15 die Ober­hand. Dies­mal spricht der Heim­vor­teil für die Gott­ma­din­ger. Zu­min­dest um ei­nen Rang ver­bes­sern könn­te sich der AV Horn­berg, wenn er die Punk­te ge­gen den AB Aich­hal­den III an der Gutach be­hält. An­de­rer­seits winkt dem ABA III Rang vier wenn er ge­winnt und der AV Hardt II beim AC Vil­lin­gen stol­pert und fällt. Al­ler­dings setz­ten sich die Hard­ter im Vor­kampf mit 17:13 durch und rei­sen so­mit nicht als Punk­te­lie­fe­rant an die Bri­gach.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.