Hei­den­heim rückt 96 auf die Pel­le

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SPORT -

HEI­DEN­HEIM (SID) - Der 1. FC Hei­den­heim bleibt den Spit­zen­teams im Auf­stiegs­ren­nen der 2. Fuß­ball-Bun­des­li­ga auf den Fer­sen. Im Ver­fol­ger­du­ell zum Auf­takt des 16. Spiel­tags be­sieg­te der heim­star­ke FCH Uni­on Ber­lin mit 3:0 (1:0), ver­wies Ber­lin auf Rang fünf und ist nun punkt­gleich mit Han­no­ver auf dem Re­le­ga­ti­ons­rang. Tim Klein­dienst (34.) stell­te die Wei­chen auf Sieg und krön­te sein Come­back nach acht­wö­chi­ger Pau­se (In­nen­band­riss) mit sei­nem vier­ten Sai­son­tor. Marc Schnat­te­rer (58.) leg­te per Foul­elf­me­ter mit sei­nem ach­ten Sai­son­tref­fer nach. Für den Schluss­punkt sorg­te Ben Hall­oran (90.+2). Dop­pelt bit­ter für die Ber­li­ner: Mit­tel­feld­spie­ler Den­nis Dauber ver­letz­te sich bei sei­nem Elf­me­ter­foul an Ro­bert Strauß so stark an der rech­ten Schul­ter, dass er aus­ge­wech­selt wer­den muss­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.