Wo ge­hol­fen wird

Nord­ira­ker be­rich­ten über ih­re Flucht und ih­re Hoff­nung für die Zu­kunft

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - SEITE DREI - Von Chris­toph Pla­te

E ine Wo­che● lang wa­ren zwei Re­dak­teu­re der „Schwä­bi­schen Zei­tung“im Nord­irak. Sie ha­ben in Er­bil, in Do­huk und im Flücht­lings­camp Mam Ras­han die dies­jäh­ri­ge Weih­nachts­ak­ti­on vor­be­rei­tet. Da­bei ha­ben sie sich mit Po­li­ti­kern, Flücht­lings­hel­fern und na­tür­lich den Flücht­lin­gen selbst ge­trof­fen. Über St­un­den ha­ben die­se Men­schen er­zählt, von der Flucht vor den Ter­ro­ris­ten des Is­la­mi­schen Staa­tes, von dem was sie zu­rück­ge­las­sen ha­ben in ih­ren Dör­fern und Städ­ten an der sy­ri­schen Gren­ze. Und von ih­ren Hoff­nun­gen auf ein bes­se­res Le­ben oh­ne Krieg und Flucht.

Die Mehr­heit der Men­schen im Nord­irak möch­te die an­ge­stamm­te Hei­mat nicht ver­las­sen, so­lan­ge sie ei­ne Per­spek­ti­ve zum Blei­ben vor­fin­den: al­so ei­ne fes­te Un­ter­kunft, ei­ne Schu­le für ih­re Kin­der und die Mög­lich­keit, et­was Geld zu ver­die­nen, um nicht von Al­mo­sen ab­hän­gig sein zu müs­sen.

Wir brin­gen Ih­nen heu­te, lie­be Le­se­rin­nen und Le­ser, ei­ni­ge der be­we­gen­den Schick­sa­le die­ser Men­schen in kur­zen Por­träts nä­her.

Wir sind sehr froh über die bis­her ein­ge­gan­ge­nen Spen­den. Um schnell vor dem Win­ter­ein­bruch zu hel­fen, ha­ben wir die ers­ten zehn Wohn­con­tai­ner im Nord­irak be­reits be­stellt. Der ers­te Con­tai­ner soll dann am Sonn­tag per Sat­tel­schlep­per nach Mam Ras­han ge­bracht wer­den, zu Weih­nach­ten sol­len die ers­ten Flücht­lings­fa­mi­li­en dort ein­zie­hen kön­nen.

FO­TOS: CHRIS­TOPH PLA­TE, JAS­MIN OFF

Im Flücht­lings­camp Mam Ras­han im Nord­irak fin­den Tau­sen­de ei­nen Zufluchts­ort.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.