Auf Hoch „Uwe“folgt „Va­len­tin“

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - PANORAMA -

Zwi­schen un­se­rem al­ten Dau­er­hoch "Uwe" und dem neu­en Hoch­druck­ge­biet "Va­len­tin" hat sich ges­tern ein schwa­cher Tief­aus­läu­fer ge­schum­melt, der erst­mals in die­sem De­zem­ber über­all et­was Re­gen, auf den Berg­hö­hen man­cher­orts auch ein we­nig Schnee ge­bracht hat. Mit "Va­len­tin" kehrt nun der ge­wohn­te Wet­ter­mix aus Ne­bel, hoch­ne­bel­ar­ti­ger Be­wöl­kung und Son­nen­schein zu­rück. In Al­pen­nä­he kann an­fangs auch noch ein we­nig Re­gen oder Schnee fal­len. Die Wahr­schein­lich­keit, dass im Ta­ges­ver­lauf die Son­ne zum Vor­schein kommt, ist nach Sü­den zu ge­ne­rell grö­ßer als im Be­reich der Schwä­bi­schen Alb und de­ren Um­feld. In der Früh be­steht bei Wer­ten um den Ge­frier­punkt Glät­te­ge­fahr. Nach­mit­tags lie­gen die Tem­pe­ra­tu­ren zwi­schen 2 und 5 Grad.

Vor al­lem über den Nie­de­run­gen teils zä­hes Bo­den- und Hoch­ne­bel­grau, be­vor­zugt in den hö­he­ren La­gen aber wie­der öf­ter son­nig. Nachts fros­tig, tags­über 0 bis 8 Grad. www.wet­ter­war­te-sued.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.