Drei Be­woh­ner müs­sen nach Woh­nungs­brand ins Kran­ken­haus

In Pful­len­dorf ent­steht 30 000 Eu­ro Sach­scha­den

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - OBERSCHWABEN UND DONAU -

PFUL­LEN­DORF (sz) - Bei ei­nem Woh­nungs­brand am Sams­tag ge­gen 14 Uhr in der Stra­ße am Pfar­rösch­le in Pful­len­dorf sind drei Haus­be­woh­ner leicht ver­letzt wor­den. Sie wur­den ins Kran­ken­haus ge­bracht.

Beim Ein­tref­fen der frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Pful­len­dorf, des Ret­tungs­diens­tes und der Po­li­zei war ei­ne star­ke Rauch­ent­wick­lung aus dem Kel­ler­ge­schoss wahr­nehm­bar. Die fünf Be­woh­ner des Hau­ses konn­ten das Haus recht­zei­tig ver­las­sen, nach­dem die in­stal­lier­ten Brand­mel­der Alarm aus­ge­löst hat­ten. Drei der Be­woh­ner er­lit­ten leich­te Ver­let­zun­gen AN­ZEI­GEN und wur­den vom Ret­tungs­dienst zur Un­ter­su­chung ins Kran­ken­haus ge­bracht. Den Ein­satz­kräf­ten der Feu­er­wehr Pful­len­dorf ge­lang es, den Brand zu lö­schen und ei­ne wei­te­re Aus­brei­tung zu ver­hin­dern. Es ent­stand ein Ge­samt­scha­den in Hö­he von et­wa 30 000 Eu­ro.

Auf­grund der star­ken Rauch­ent­wick­lung ist das Haus noch nicht be­wohn­bar, so­dass die be­trof­fe­ne Fa­mi­lie zu­nächst in ei­ne an­de­re Un­ter­kunft aus­wei­chen muss. Die Brand­ur­sa­che ist noch un­be­kannt, Er­mitt­lun­gen wur­den be­reits ein­ge­lei­tet.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.