Hoch­druck­wet­ter bis zum Ab­win­ken

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - PANORAMA - Von Ro­land Roth

Ein mäch­ti­ges Hoch­druck­ge­biet be­stimmt bis auf wei­te­res un­ser Wet­ter­ge­sche­hen. Es bringt uns in den nächs­ten Ta­gen und vor­aus­sicht­lich so­gar noch die gan­ze kom­men­de Wo­che hin­durch, den ge­wohn­ten Mix aus Ne­bel, hoch­ne­bel­ar­ti­ger Be­wöl­kung und Son­nen­schein. Auch in den Re­gio­nen, in de­nen es ges­tern län­ge­re Zeit son­nig war, ist der Grau­schlei­er wie­der aus­ge­dehn­ter und zä­her, wo­bei ge­biets­wei­se et­was Nie­sel­re­gen oder Schnee­g­rie­sel fal­len kann. Auf Son­nen­schein hof­fen, darf man be­vor­zugt im All­gäu und ge­ne­rell auf den Berg­hö­hen. An­sons­ten sind Son­nen­strah­len rei­ne Glücks­sa­che. Nach ei­nem fros­ti­gen Ta­ges­be­ginn mit er­höh­ter Glät­te­ge­fahr lie­gen die Tem­pe­ra­tu­ren un­term Dau­er­grau tags­über in Ge­frier­punkt­nä­he. Zeigt sich die Son­ne, wer­den es am Nach­mit­tag 3 bis 6 Grad. Wei­te­re Aus­sich­ten: Kei­ne grund­le­gen­de Wet­ter- und Tem­pe­ra­tur­än­de­rung in Sicht, und da­mit auch kein Schnee. www.wet­ter­war­te-sued.com

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.