Han­dels­kon­zern Ot­to steigt ins Ver­mie­ter­ge­schäft ein

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

HAM­BURG (AFP) - Ot­to ver­mie­tet ab so­fort Pro­duk­te auf Zeit – egal ob Fern­se­her, Wasch­ma­schi­ne, Kaf­fee­voll­au­to­mat oder Spie­le­kon­so­le. Auf der neu­en Platt­form ot­to­now.de bie­tet der Han­dels­kon­zern seit Mon­tag ver­schie­dens­te Pro­duk­te aus den Be­rei­chen Tech­nik, Haus­halt und Sport zum Mie­ten an. „Die Idee, Pro­duk­te auf Zeit zu be­sit­zen und le­dig­lich zu mie­ten, hat in Deutsch­land ein neu­es Le­vel er­reicht“, er­klär­te Ver­triebs­vor­stand Marc Opelt. Des­halb sei nun der „rich­ti­ge Mo­ment, die Be­reit­schaft, der Kon­su­men­ten für Miet­an­ge­bo­te zu tes­ten“. Die Min­dest­miet­dau­er be­trägt drei Mo­na­te, da­nach kann mo­nat­lich ge­kün­digt wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.