Schult­heiß er­reicht als „Lu­cky Lo­ser“Haupt­feld

Ten­nis, DM: Bi­be­r­a­che­rin pro­fi­tiert nach Nie­der­la­ge von krank­heits­be­ding­ter Ab­sa­ge von Can­tos Sie­mers

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - REGIONALSPORT -

BI­BE­RACH (feg/mam) - Die Bi­be­r­a­che­rin Car­men Schult­heiß hat als „Lu­cky Lo­ser“den Sprung ins Haupt­feld bei den 45. deut­schen Ten­nis­meis­ter­schaf­ten ge­schafft. Den hat­te sie in ih­rer Hei­mat­stadt ei­gent­lich durch ei­ne Zwei­satz-Nie­der­la­ge im Qua­li­fi­na­le ge­gen La­ra Schmidt (4:6 und 3:6) ver­passt, pro­fi­tier­te dann aber von der krank­heits­be­ding­ten Ab­sa­ge von Iri­na Can­tos Sie­mers (TC BW Vai­hin­gen-Rohr). Am Mitt­woch spielt Schult­heiß in der Run­de eins des Haupt­felds nun ge­gen Michae­la Bay­er­lo­va (TC Schwa­ben Augs­burg).

Ge­gen 14.30 Uhr er­fuhr Car­men Schult­heiß da­von, dass sie erst­mals im Haupt­feld bei ei­ner DM da­bei sein wird. „Das ist ei­ne rie­si­ge Über­ra­schung, ein­fach toll. Es wä­re na­tür­lich schö­ner ge­we­sen, wenn ich mich selbst qua­li­fi­ziert hät­te“, sag­te die Bi­be­r­a­che­rin. „Es ist glau­be ich das ers­te Mal über­haupt, das ich als ,Lu­cky Lo­ser‘ wei­ter­ge­kom­men bin. Es ist trotz­dem sehr scha­de für Iri­na, das sie krank­heits­be­dingt nicht spie­len kann.“„Hof­fent­lich wird sie schnell wie­der ge­sund“, so die Bi­be­r­a­che­rin.

Die 17 Jah­re al­te, in Bi­be­rach ge­bo­re­ne Schult­heiß, kam durch ei­ne Freun­din zum Ten­nis. Re­la­tiv schnell wur­de ihr Ta­lent er­kannt und Stütz­punkt­trai­ner Al­bert En­der ihr Coach. Bis heu­te, trai­nie­ren bei­de zu­sam­men, wenn Schult­heiß nicht in Stutt­gart ist und mit bei Ver­bands­trai­ne­rin Chris­ti­na Sin­ger-Bath und Claus Wa­gner. trai­niert

Car­men Schult­heiß ist ei­gent­lich im­mer noch im Auf­bau­trai­ning, ge­ra­de ge­ne­sen von ei­nem Kreuz­band­riss. „Da­für ist sie schon über­ra­schend weit. Das ist sehr er­staun­lich“, sagt En­der, der Schult­heiß, die vor zwei Jah­ren noch für den TC Bad Saul­gau spiel­te, be­treut. Schult­heiß selbst ist si­cher, dass sie schon fast wie­der die Al­te ist. „ Die Ver­let­zung ist kom­plett aus­ge­heilt und ich bin voll be­last­bar.“Auf An­ra­ten der Ärz­te und ih­rer Trai­ner hat sie sich eben et­was mehr Zeit ge­nom­men, um die Ver­let­zung, die im Trai­ning pas­sier­te, aus­zu­ku­rie­ren. „Das war der rich­ti­ge Schritt, wie ich auch selbst mer­ke.“Beim Erst­run­den­sieg ge­gen Le­na Gr­ei­ner, in der ak­tu­el­len deut­schen Rang­lis­te mehr als 60 Plät­ze bes­ser plat­ziert, über­zeug­te sie, auch sich selbst: „Da ha­be ich über wei­te Stre­cken sehr gut ge­spielt, zu schnell für mei­ne Geg­ne­rin“, sagt Schult­heiß. Al­bert En­der wähl­te deut­li­che­re Wor­te: „Gran­di­os. Über­ra­gend. Ein­fach bra­vo, Car­men.“

So könn­te es doch was wer­den mit der Pro­fikar­rie­re. Nach dem Abitur will sie den Ein­stieg wa­gen. Dann muss sie täg­lich zwei­mal trai­nie­ren, na­he­zu das Dop­pel­te des jet­zi­gen Pen­sums. „Ich ha­be im­mer dar­auf hin­ge­ar­bei­tet, ha­be auch die Un­ter­stüt­zung mei­ner El­tern und wer­de das 2017 auf je­den Fall pro­bie­ren.“In den kom­men­den Ta­gen geht es aber erst ein­mal dar­um, auf dem Platz, von dem sie je­den Qua­drat­zen­ti­me­ter kennt, so weit zu kom­men wie mög­lich. War­um ei­gent­lich nicht? Ein Vi­deo zum Qua­li­fi­na­le zwi­schen Car­men Schult­heiß und La­ra Schmidt gibt es im In­ter­net un­ter www.schwa­ebi­sche.de/qua­li16

SZ-FO­TO: DNO

Car­men Schult­heiß darf doch noch im Haupt­feld an­tre­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.