Deut­sche Kon­zer­ne of­fen­bar von US-Spio­na­ge be­trof­fen

Schwaebische Zeitung (Messkirch) - - WIRTSCHAFT -

LEIP­ZIG (sz) - Re­cher­chen des ARD-Ma­ga­zins „Fakt“zu­fol­ge könn­ten zahl­rei­che deut­sche Kon­zer­ne der In­dus­trie­spio­na­ge durch USGe­heim­diens­te zum Op­fer ge­fal­len sein. Ge­nannt wur­den Kon­zer­ne wie Jen­op­tik, MTU und OHB (Ga­li­leo Pro­gramm) so­wie Groß­kon­zer­ne wie Volks­wa­gen, die Deut­sche Bank, die Te­le­kom und In­fi­ne­on. Ein­falls­tor sind laut „Fakt“so­gen­n­an­te Ser­ver­mo­ni­to­ring-Sys­te­me, die vom US-Si­cher­heits­tech­nik­her­stel­ler Net­botz an die­se Fir­men aus­ge­lie­fert wor­den sei­en. Die Net­bot­zGe­rä­te er­mög­lich­ten Ge­heim­diens­ten durch ei­ne Art Hin­ter­tür, in die Ser­ver­sys­te­me der be­trof­fe­nen Un­ter­neh­men ein­zu­drin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.